ARD-alpha

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Maritime Greenwich (Großbritannien) - Das Herz der Seefahrt

Blick über die Themse auf das Naval College. | Bild: BR/SWR/Holger Kähler

Samstag, 23.05.2020
19:00 bis 19:15 Uhr

ARD-alpha

Einige Kilometer östlich von London, flussabwärts an der Themse, liegt Maritime Greenwich. Noch heute ist der kleine Ort den Seefahrern aller Länder ein Begriff, denn durch Maritime Greenwich verläuft der Nullmeridian, der die Erde in eine östliche und eine westliche Hälfte teilt. Der Film geht nicht nur der Lösung des für die Seefahrt so wichtigen Längengrad-Problems und der Konstruktion des ersten seetauglichen Chronometers durch John Harrison nach. Er führt auch durch die architekturgeschichtlich interessanten Komplexe des Weltkulturerbes. Dazu gehören u.a. das Queens House als ältestes Gebäude, das königliche Marinehospital, welches später zur Marineschule wurde, mit der prachtvollen Royal Chapel und opulenten Sälen wie der Painted Hall. Herzstück der weitläufigen Anlage im Greenwich Park bildet ein Observatorium, das Sir Charles Wren im Auftrag von König Charles I. entwarf. Durch die Sternwarte verläuft nicht nur der Nullmeridian, dort steht auch ein 28-Zoll-Teleskop - das größte in Großbritannien.

Redaktion: Gábor Toldy