ARD-alpha

Quarks Vom Erinnern und Vergessen - wie wir unser Gehirn fit halten

Symbolbild: Gehirn | Bild: picture-alliance/dpa

Freitag, 14.02.2020
15:15 bis 16:00 Uhr

ARD-alpha
2020

Moderation: Ralph Caspers

Das Gehirn arbeitet niemals objektiv. Es beschönigt, ergänzt oder verdrängt, und unsere Erinnerungen betrügen uns ständig. Quarks zeigt: Unsere Erinnerung lässt sich sogar manipulieren! Dabei formen unsere Erinnerungen doch unsere Persönlichkeit und sind damit etwas sehr wertvolles.

Umso schlimmer, wenn Erinnerung verschwindet. Schon heute leben allein in Deutschland 1,7 Millionen Menschen mit einer Demenz. 2050 könnten es mehr als doppelt so viele sein.

Aber es gibt auch gute Nachrichten: Heute entstehen Demenzen im späteren Lebensalter als noch vor 30 Jahren. Relativ gesehen sinkt die Zahl der Demenzkranken sogar, unsere Gesellschaft wird also immer fitter. Schritt für Schritt beginnt die Wissenschaft zu verstehen, was bei einer Demenz im Gehirn passiert.

Ralph Caspers zeigt, was man selbst tun kann, um geistig fit und beweglich zu bleiben. Denn in jedem steckt das Potenzial, das eigene Gedächtnis zu verbessern.

Redaktion: Gábor Toldy