ARD-alpha

Planet Wissen Unsere Lebensmittel: Retten statt wegwerfen

Lebensmittel | Bild: BR

Freitag, 20.12.2019
13:30 bis 14:30 Uhr

ARD-alpha
2019

Moderation: Jo Hiller

Etwa 80 Kilogramm Essen landet in Deutschland pro Kopf und Jahr auf dem Müll. Und das ist nur ein kleiner Teil der weggeworfenen Nahrung. Planet Wissen fragt nach: Warum werfen Hersteller, Supermärkte und Großhändler Lebensmittel weg? Und welche Rolle spielen wir als Verbraucher? Wollen wir nur genormtes Gemüse? Muss die Gurke immer gerade sein und der Apfel ohne Makel? Und sollte man Joghurts, Eier oder Wurst wirklich nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht mehr essen? Planet Wissen stellt verschiedene Ideen vor, wie sich Nahrung noch nutzen lässt, die nicht mehr verkauft werden kann: Zum Beispiel Bier aus altem Brot, Smoothies aus Obst mit Druckstellen und Foodsharing-Regale. Und wir fragen: Was kann der Verbraucher, was der Handel und die Industrie leisten, um die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren? Mit welchen Vorgaben oder Gesetzen ließe sich verhindern, dass gutes Essen im Müll landet?

Redaktion: Jeanne Rubner