ARD-alpha

alpha-thema: Wetter freizeit Schmidt Max und die bayerischen Gewitter-Jäger

Mittwoch, 16.10.2019
21:45 bis 22:15 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2017

In jeder Sekunde zucken auf der Welt rund 100 Blitze durch die Luft. Über 3.000 Gewitter jagen gleichzeitig rund um den Globus und allein in Deutschland gibt es jährlich um die 600.000 Blitzeinschläge.
Alle reden über´s Wetter. Wir auch. Wir erklären es ihnen sogar. Wie entstehen Gewitter, warum leben wir in Bayern gefährlich? Und in einer der unwetterträchtigsten Regionen in ganz Europa!
Erklärungen für Wetterphänomene hat sich der Schmidt Max bei sogenannten Stormchasern geholt. Auf Deutsch: Gewitter-Jägern. Ihre Leidenschaft sind Stürme, Tornados und Wolken.
Für die freizeit ist er mitgefahren ins Auge einer Superzelle.
Übrigens: Das Risiko in Bayern vom Blitz getroffen zu werden ist sieben Mal höher als im Rest des Landes…

Weitere Themen in der freizeit:

Abendrot-Schönwetterbot‘:
Was ist dran an den Bauernregeln fürs Wetter?

Die älteste Bergwetter-Station steht in Bayern.
Das Observatorium auf dem Hohen Peißenberg ist die älteste Bergwetterwarte der Erde – seit 1781 wird praktisch ununterbrochen das Wetter beobachtet und dokumentiert. Heute ist der Deutsche Wetterdienst auf dem Hohen Peißenberg.

Redaktion: Steffen Lunkenheimer

Die Sendung mit dem Schmidt Max

Die erste Freizeit-Sendung im deutschen Fernsehen. Seit 1991 erfinden wir die Freizeit zwar nicht neu, zeigen sie aber anders: bayerisch, hinterkünftig, informativ.