ARD-alpha

alpha-retro: Denkmalschutz 1975 Eine Zukunft für unsere Vergangenheit

Dieter Wieland | Bild: BR

Donnerstag, 15.08.2019
16:00 bis 16:30 Uhr

ARD-alpha
BRD 1975

Beitrag von Dieter Wieland von 1975 zum damaligen Europäischen Denkmalschutzjahr. In einem vornehmen Münchner Viertel wird eine alte Villa wird abgerissen: Sie war mehrere Jahrzehnte alt und in hervorragendem baulichen Zustand. Warum geschieht so etwas? Wie kann das verhindert werden? Gibt es heute noch so etwas wie eine tatsächliche Stadtplanung und von wem wird sie bestimmt? Wie sah und sieht Städteplanung z. B. in Rothenburg ob der Tauber aus und wie, im Vergleich dazu, in einer Stadt wie Landshut?

Solchen und anderen Fragen geht diese Dokumentation nach. Das vom Europarat in Straßburg ausgerufene Denkmalschutzjahr sollte damals in der Öffentlichkeit ja ein Bewusstsein für den katastrophalen Substanzverlust der gebauten Umwelt schaffen. Was mit diesem Substanzverlust gemeint ist, zeigt Dieter Wieland in seinem Film präzise auf.

Redaktion: Martin Posselt