ARD-alpha

Alles Wissen Das Wissensmagazin

Glas mit Zwiebelsud | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 17.12.2018
17:00 bis 17:45 Uhr

ARD-alpha
2018

Moderation: Thomas Ranft

1. Naturheilkunde gegen Zivilisationskrankheiten - sinnvoll oder Scharlatanerie?
Immer mehr Menschen vertrauen statt auf klassische Schulmedizin gern auf natürliche Behandlungsmethoden – auf Naturheilkunde. Viele Menschen hoffen auf alternative Methoden, weil sie von Ärzten enttäuscht sind. Doch immer wieder wird die Naturheilkunde kritisiert: sie sei völlig wirkungslos – vermeintliche Wunderheiler und Scharlatane würden ihre Patienten nur zur Kasse bitten. Kann Naturheilkunde helfen, wo Schulmedizin an ihre Grenzen stößt?

2. Alternativmedizin: Seriös oder unseriös?
Über die Hälfte der Deutschen haben sich schon einmal der alternativen Medizin anvertraut. Doch der Markt der Alternativtherapien ist unübersichtlich. Manche verbreiten Verschwörungstheorien oder berechnen für warme Worte Hunderte Euro in bar, andere scheinen doch wahre Wunder zu wirken. Wie finden Patienten heraus, welcher Therapeut seriös arbeitet und welcher nicht?

3. Erkältung behandeln mit pflanzlichen Mitteln
Halsschmerzen, Schnupfen, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen – bei grippalen Infekten helfen keine klassischen Antibiotika. Viele Menschen möchten einen Infekt am liebsten mit natürlichen Mitteln auskurieren. Denn viele Pflanzen haben erstaunlich heilende Eigenschaften.

Studien haben gezeigt, dass Echinacin-Präparate, vor allem bei frühzeitigem Einsatz, die Symptome deutlich lindern und die Erkältungszeit verkürzen können. Auch Wasserdost, Efeu-Extrakt oder Teebaumöl können, richtig angewendet, helfen. Gegen grippale Infekte sind viele Kräuter gewachsen – man muss sie nur kennen.

4. "Blaue Apotheke"
Die Artenvielfalt im Meer ist eine wichtige Ressource für die Medizin: Neue Antibiotika oder auch Mittel gegen Krebs - Wissenschaftler erhoffen sich viele neue Wirkstoffe aus den Weiten der Meere. Im Mittelpunkt der Forschungen stehen Schwämme.

Da sie sich nur extrem langsam am Meeresboden fortbewegen können, vermuten Wissenschaftler, dass sie sich nur durch chemische Substanzen gegen Fressfeinde, Algen und Bakterien wehren. Die Medizin versucht, dieses chemische Waffenarsenal nutzbar zu machen.

5. Was soll man essen? Ernährungskompass von Bas Kast
Ratgeber für gesunde Ernährung, selbst ernannte Diätexperten, Artikel über Diäten in Zeitschriften, das kennen wir zur Genüge. Wo man hinschaut, wird einem suggeriert: „Diese Ernährung ist die Beste!“ und „Nur diese Diät führt dich zum Erfolg!“ – nämlich zu einem gesunden Leben in einem schlanken Körper – ohne Stress und Leiden versteht sich.

Wer beginnt, all diese Ratschläge zu befolgen, ist bald genauso schlau oder dick wie vorher. Aber was gehört – wissenschaftlich durch Studien abgesichert – wirklich zu einer gesunden Ernährung? Der Wissenschafts-Journalist Bas Kast hat sich die Mühe gemacht, alle großen Studien zu lesen und einen „Ernährungskompass“ erstellt.

6. Krankenhauskoch Patrick Wodni
Seit einem Jahr wird im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe in Berlin "anders" gekocht, als in den meisten Kliniken der Republik: frisch, innovativ und lecker, aber besonders arbeitsaufwändig. Anders - sagen die Köche hier - ließe sich gesundes Essen im Krankenhaus nicht realisieren. Denn als Tagesbudget stehen gerade mal 4,74 Euro zur Verfügung. Wie kommen die Rezepte von Spitzenkoch Patrick Wodni bei den Patienten an?

7. Mit Unkraut-Wurzeln Beschwerden lindern
Für die meisten ist „Unkraut“ lästig und wir entfernen Löwenzahn, Brennnessel, Alant und Beinwell aus dem heimischen Garten. Doch in den Pflanzen stecken wahre Heilkräfte. Auch ihre Wurzeln können verschiedene Beschwerden lindern.

Im Herbst ist die beste Erntezeit, denn die Pflanzen stecken dann ihre Energie in die Wurzeln, damit sie den Winter überstehen. Wie bereitet man aus ihnen Tees, Tinkturen, Salben und Honig zu?

1. Naturheilkunde gegen Zivilisationskrankheiten - sinnvoll oder Scharlatanerie?

2. Alternativmedizin: Seriös oder unseriös?

3. Erkältung behandeln mit pflanzlichen Mitteln

4. "Blaue Apotheke"

5. Was soll man essen? Ernährungskompass von Bas Kast

6. Krankenhauskoch Patrick Wodni

7. Mit Unkraut-Wurzeln Beschwerden lindern

Redaktion: Gábor Toldy