ARD-alpha

Alltag im All Inside ISS

Freitag, 31.08.2018
19:30 bis 20:00 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
Deutschland 2018
Folge 1 von 5

Moderation: Karsten Schwanke

Seit mehr als zwei Monaten lebt und arbeitet der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst inzwischen auf der Internationalen Raumstation ISS. Wie sieht sein Arbeitsalltag dort aus? Welche Experimente hat er schon durchgeführt? Und wie laufen seine Forschungen? Der Meteorologe und Wissenschaftsmoderator Karsten Schwanke fragt nach - in der neuen Sendereihe "Inside ISS" vom 31. August 2018 bis zum 28. Dezember 2018, jeweils am letzten Freitag des Monats um 19.30 Uhr in ARD-alpha.

Wie haben frühere Experimente im Weltall das Leben auf der Erde verändert? Welche Fragen beschäftigen die Weltraumforschung heute? Woran arbeitet Alexander Gerst gerade? Und was bewegt ihn beim Blick auf die Erde? In der neuen Sendereihe "Inside ISS" stellt ARD-alpha einmal im Monat aktuelle Entwicklungen an Bord der ISS vor und gibt Einblicke in Alexander Gersts Arbeitsalltag.

Präsentiert wird die Sendereihe von dem Meteorologen und Wissenschaftsmoderator Karsten Schwanke u. a. aus dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen, von wo aus die Arbeiten im Forschungslabor Columbus, dem europäischen Wissenschaftslabor auf der ISS, überwacht werden.

Redaktion: Helge Freund

Wie sieht der Arbeitsalltag des deutschen Astronauten Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation aus? Der Meteorologe und Wissenschaftsmoderator Karsten Schwanke berichtet von aktuellen Entwicklungen an Bord der ISS.