ARD-alpha

Die Macht des Goldes Die Eroberung der Neuen Welt

Freitag, 10.08.2018
20:15 bis 21:00 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2003
Folge 2 von 3

Mit der Entdeckung der "Neuen Welt" durch Kolumbus hofften die Europäer neue Goldvorkommen zu erschließen. Denn in Europa gab es seit dem 15. Jhd. keine größeren Goldadern mehr, die man noch ausbeuten konnte. Und die Hoffnung wurde erfüllt: in Übersee gab es Gold in Hülle und Fülle. Um an das wertvolle Metall zu gelangen, löschten die Spanier die Inka-Kultur in Südamerika fast völlig aus. Die Suche nach "El Dorado" wurde zum Mythos für die Europäer. Doch das Gold macht die meisten nicht glücklich. So wird der Eroberer Pizarro bald nach der Zerstörung des Inka-Reiches selbst von seinen Rivalen getötet.

Redaktion: Gábor Toldy