ARD-alpha

Kunstraum Kurt Petz: "Das letzte Abendmahl"

Freitag, 26.01.2018
17:00 bis 17:15 Uhr

ARD-alpha

Inspiriert vom berühmten Gemälde Leonardo da Vincis befasst sich der Maler und Aktionskünstler Kurt Petz mit dem Thema "Abendmahl". Die Idee dazu lieferten ihm Bauarbeiter auf einer benachbarten Baustelle, die sich mit Baubrettern eine Sitzgarnitur zusammengestellt hatten. Kurt Petz kauft ihnen diese kurzerhand ab - und schnitzt in die Bretter die Namen von Jesus und den zwölf Aposteln. "In Prinzip mache ich Tischkarten", meint der Künstler. Dabei hinterfragt er das Thema sehr sensibel. "Man fühlt sich durch die Arbeit gefordert: Wo würde ich sitzen? Wagt man es, sich einfach hinzusetzen und Brotzeit zu machen? Kann man das? Was passiert in einem Menschen? Wo sind die Hemmungen?"

Doch nicht nur das religiöse Thema Abendmahl, sondern auch das Thema Schmerz spielt in den Arbeiten von Kurt Petz eine wichtige Rolle. "Nessos Jacket" ist ein Sakko, das statt mit Manschettenknöpfen mit Tabletten und einer Vielzahl von Thermometern versehen ist. Antibiotikum dient Kurt Petz als Malfarbe. Mit dieser direkten Art, Materialien des Alltags künstlerisch zu verwenden, schafft der Künstler einen unmittelbaren Zugang zu tiefen emotionalen Sphären unserer Existenz.



Vita Kurt Petz art@kraftpetz.com

1944 geb.in Oberschlesien
1945 in München
Kunstakademie München, Diplom
Kunstgeschichte / Philosophie, LMU München
Förderpreis der Stadt München, Arbeitsstipendium Kunstfonds Bonn
Förderung Hypo-Kulturstiftung, Werkverzeichnis Kunstfonds Bonn
Ausstellungen Auswahl, schräggestellt: mit Verena Kraft
1988 Performance "Lenbachs Ausfahrt", Städt.Galerie im Lenbachhaus
1993 Fotoarbei "Guernica", UNESCO Paris, Centre Mondial de la Paix Verdun,
1994 Performance-Workshop, Heluan University Kairo
1995-77 Fotoarbeit Felsmalerei Zimbabwe, National Gallery, Harare
1998-99 Foto-Ausbleichtechnik" Goethes Reise um die Welt", Accra, Athen, Bombay, Boston, Kairo, Kuala Lumpur, Moskau, Peking, Rom,
San Francisco, Saõ Paulo, Tel Aviv
2009 Licht-Installation"YO (ich)", Havanna Kuba
2010 Video-Installation "Blick aus dem Pavillon", München
Performance-Workshop, Havanna, Kuba

Redaktion: Eva Maria Steimle

Von der Idee zum Kunstwerk ist es nicht immer ein leichter Weg - Kunstraum macht diesen Weg transparenter. Die Sendereihe vermittelt die Visionen, Emotionen und Gedanken von Künstlern.