ARD-alpha

Planet Wissen Mission Rosetta – Das Rätsel der Kometen

Dienstag, 21.04.2015
15:00 bis 16:00 Uhr

ARD-alpha
Deutschland 2015

Moderation: Birgit Klaus

Als 2004 eine Ariane 5-Rakete die Raumsonde „Rosetta“ ins All befördert, beginnt eine lange, nervenaufreibende Raumfahrt-Mission ins Ungewisse. Rosetta soll die Geheimnisse des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko lüften. Fragen über die Entstehung des Sonnensystems und den Beginn des Lebens auf der Erde beantworten. Gerhard Schwehm, einer der „Väter“ der Rosetta-Mission“ erzählt, was auf der 10 Jahre langen Rosetta-Reise alles passierte. Nicht weniger anspruchsvoll die Aufgabe von Stephan Ulamec: Er sollte den Lander Philae auf die Kometenoberfläche bringen. Doch wie landet man heil auf völlig unbekanntem Terrain? Auf einem hunderte Millionen Kilometer entfernten, mit enormer Geschwindigkeit durchs Weltall rasenden Kometen ohne Pilot an Bord?

Gäste im Studio: Dr. Gerhard Schwehm, ehemaliger ESA-Missionsmanager von Rosetta, heute im Ruhestand. Die Mission bestimmte sein gesamtes Berufsleben.
Dr. Stephan Ulamec. DLR, Köln. Er und sein Team sind verantwortlich für den Lander Philae, den die Raumsonde Rosetta zum Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko brachte.

Redaktion: Armin Olbrich