ARD-alpha

Schulfernsehen Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik: Edward Jenner, Paul Ehrlich, Emil von Behring und die Impfung

Symbolbild: Ein Patient wird geimpft | Bild: colourbox.com

Montag, 19.04.2021
09:45 bis 10:00 Uhr

ARD-alpha

Bereits Ende des 18. Jahrhunderts fand der englische Arzt Edward Jenner (1749-1823) mit der Kuhpockenimpfung eine Waffe gegen die bis dahin wütenden Pocken-Epidemien. Der deutsche Mediziner Paul Ehrlich (1854-1915), befasste sich vor allem mit der Erforschung von Infektionskrankheiten, leistete Entscheidendes bei der Entwicklung des Heilserums und gilt als Begründer der modernen Chemotherapie. Der deutsche Bakteriologe Emil von Behring (1854-1917) schließlich arbeitete wie Ehrlich an Roberts Kochs Institut in Berlin und entdeckte sowohl das Tetanus- als auch das Diphtherie-Antitoxin. Dieser Beitrag der "Meilensteine"- Reihe beschreibt die Entwicklung dieses Wissenschaftsbereiches angefangen von den Pioniertaten bis hin zur großindustriellen Impfstoffherstellung.

Redaktion: Armin Olbrich

Unser Profil

Alle Fächer, alle Jahrgangsstufen: Wir bieten Multimedia-Begleitprogramme zu den Sendungen des Schulfernsehens - mit Fakten zum Thema, didaktischen Hinweisen, Arbeitsblättern, Videos und vielem mehr.