ARD-alpha

Campus Magazin Neue Digitale Welten - Innovationen an Hochschulen

Montag, 14.12.2020
22:45 bis 23:15 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2020

Moderation: Sabine Pusch

Jung, emotional und informativ präsentiert sich das wöchentliche, trimediale Campus Magazin: Leben, studieren, arbeiten – Campus Magazin beantwortet alle Fragen, die Abiturienten, Studierende und Absolventen bewegen. Die 30min Sendung bietet Service und Lebenshilfe, zeigt berührende Geschichten und beleuchtet Hintergründe aus dem Uni-Kosmos - ein bunter Mix aus Emotion, Fakten, Hintergrund und Unterhaltung. 

Die Journalistin und YouTuberin Sabine Pusch moderiert das einzige multimediale TV-Hochschulmagazin Deutschlands. 

Unsere aktuellen Campus Magazin-Themen:

Mit Robotern und Augmented Reality - Sabine Pusch erkundet neue digitale Welten an der TU München

Um dem grauen Corona-Alltag zu entfliehen, flüchtet sich Campus Magazin-Moderatorin Sabine an die TU München und geht auf eine Reise zu Digitale Welten: mit dem Hubschrauber des Lehrstuhls für Hubschraubertechnologie erprobt sie selbst Augmented Reality – neue Programme der Flugsimulation für Piloten, um gefährlichste Situationen üben zu können. Und sie steuert damit selbst hinein in den Tropennebel der Schluchten von Hawaii! Danach trifft sie Roboy 3.0, einen Roboter, der sogar Muskeln und Sehnen hat. Mit ihm soll die Intelligenz des Körpers nachgewiesen werden – er ist nominiert für den ANAVATAR-Preis: es winken 10 Millionen EUR Preisgeld. Fast zurück in der Realität kommt Sabine an den Digitalen Planungstisch des Lehrstuhls Architekturinformatik. Er soll in Zukunft das Reißbrett der Architekten ersetzen – Änderungen der Planung werden hier sofort für alle sichtbar. Sabine kann sich da ihre „schöne neue digitale Welt“ der Zukunft bauen.

Campus Tour per App: Digitales Lernspiel für Ersties an der TU Kaiserslautern

Einführungsveranstaltungen an der Uni können tödlich langweilig sein. Die TU Kaiserslautern macht daher ein Spiel daraus. Erstsemester-Studenten wie Lea und Felix jagen auf dem Campus virtuellen Münzen nach. Beim digitalen Spiel „Game of TUK“ treten wie bei Harry Potter vier Häuser gegeneinander an. Für jeden Coin gibt es Punkte fürs eigene Haus – und Zusatzinformationen über Stadt, Land, Uni. Spielerisches Lernen in der App – ein Zukunftsmodell? Das Projekt wurde vom Stifterverband mit der „Hochschulperle des Jahres 2019“ ausgezeichnet – für besondere Innovationen: „Game of TUK“ ist ein Mobilspiel des Uni-Sports der TU, das eigentlich mit dem Ziel entwickelt wurde, die Studierenden zu mehr Bewegung und sportlicher Aktivität zu motivieren.

„Das Spiel ‚Game of TUK’ verbindet auf spannende Art die analoge Welt mit den neuen digitalen Möglichkeiten“, lobte die Jury des Stifterverbandes. „App-basierte Spiele und alltagsgerechte Offline-Wettbewerbe motivieren die Studierenden auf spielerische Weise zu mehr Bewegung und sportlicher Aktivität – wesentliche Bedingungen für Gesundheit und Wohlbefinden.“

Roboter allein zu Hause: Technik-Lehre im Lockdown an der Hochschule München

Professorin Ruth Otto hat mit dem Frühjahrs-Lockdown an den Unis ihren Job als Dozentin an der Hochschule München angetreten. „Produktion und Automatisierung“ sollen ihre Studierenden lernen. Aber das Robotik-Labor ist zu. Digitale Lehre in einem technischen Fach – wie geht das? Im Sommersemester sucht die Robotik-Expertin die richtige Balance für die digitale Lehre. Wie sieht eine gute Online-Vorlesung aus? Wie ermuntert man die Studenten zu mehr Beteiligung? Und vor allem: Wie kann man ihnen Praxis ermöglichen, wenn das Betreten der Hochschule nicht erlaubt ist?

An einem der seltenen Praxis-Übungstage im Dezember im Labor ist es Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Unter strengen Hygiene-Auflagen dürfen Studenten in 12er-Gruppen mit teuren Mess-Instrumenten üben. Das sind Aspekte der Lehre, die sich nicht virtuell erledigen lassen. Das Fazit der Studenten, was den Unterricht im Pandemie-Sommer angeht, fällt trotz aller Beschränkungen positiv aus. Professorin Otto ihrerseits nutzt die seltene Gelegenheit, den Robotern im Labor etwas Bewegung zu verschaffen. Im Sommer haben die Studenten einen Robo-Barkeeper entworfen und simuliert. Und der soll nun endlich getestet werden… 

Große Online Plattform für alle Campus Inhalte

Neugierig geworden? Hier gibt’s noch mehr Campus Content: Unsere Online-Plattform vereint Video, Audio und Social Media-Content zu einem großen Angebot mit Beiträgen des Campus Magazins, Dokus, Reportagen, Talks und Slams, aktuelle Themen aus Bildung, Wissenschaft und Hochschulen:

ard-alpha.de/campus

Moderation: Sabine Pusch

Redaktion: Corinna Benning

Redaktion: Corinna Benning

Infos zur Sendereihe

Das Campus Magazin bietet Tipps für Studierende zu den Themen Studieren, Leben, Job und Karriere. Jeden Montag um 22.45 Uhr. Wiederholung am darauffolgenden Samstag um 12.30 Uhr.