ARD-alpha

Newton Fake New World!

Bildschirm mit "Fake-News"-Schlagzeilen | Bild: Bayerischer Rundfunk

Montag, 08.06.2020
14:30 bis 14:50 Uhr

  • Untertitel

ARD-alpha
2020

Moderation: Matthias Euba

In einem viralen Video bezeichnet der sehr realistische, synthetische Ex-Präsident Obama seinen Nachfolger als „kompletten Volltrottel“. Mark Zuckerberg gibt cool die Verfehlungen von Facebook zu, sehr echt wirkend – aber beides sind Deep Fakes. Das AIT, das Austrian Institute of Technology ist den Machern aus dem Untergrund auf der Spur, entwickelt Tools zur Erkennung von Deep Fakes und betreibt Medienforensik. Momentan stehen zwar noch keine wirklich brauchbaren technischen Abwehrmechanismen bereit, an Programmen zur Erkennung von Deep Fakes wird aber rasant gearbeitet.

Aber auch Newton-Moderator Matthias Euba bleibt nicht von Deep Fake verschont. Am AIT hat Alexander Schindler die Moderation von Matthias Euba mit den Gesicht- und Mundbewegungen vom Ross King, dem Chef der Forensik im AIT überlagert und erklärt so die Abläufe dieses „Machine Trainings“ das bereits Mona Lisa, Marilyn Monroe oder Dali neues Leben einhauchte.

2017 tauchten erstmals in größerem Stil Deep Fake-Videos auf; vor allem gefälschte Porno-Videos mit Hollywoodstars wie Scarlett Johansson und Angelina Jolie verbreiteten sich rasch im Internet. Der Medienforscher Jan Lauth verweist auf Fälle vor der digitalen Bildbearbeitung, nämlich historische Fotomontagen. So ließ Stalin politisch Abtrünnige aus Fotos im Nachhinein wegretuschieren. Deep Learning-Fähigkeiten und Künstliche Intelligenz werden mittlerweile aber auch erfolgreich in Technik und Medizin eingesetzt.

Es gibt winzige Kameras fu¨r Blinde und Sehbehinderte, die an einer Brillenfassung montiert werden. Dieser intelligente Minicomputer erfasst den Bereich der Blickrichtung und „flu¨stert“ diese Informationen diskret ins Ohr. Computer lernen anhand von hunderten Bildern, ein Gebäude nachzubauen, eine Art ‚Zwilling‘. An diesem lernt das Programm Schadhaftes zu entdecken und aufzuzeigen. Durch Künstliche Intelligenz können Computer anhand von Scans Krebszellen oder Tumore sowie deren Wachstum erkennen und daraus Wachstumsprognosen generieren und in weiterer Folge den Chirurgen helfen.

Redaktion: Gábor Toldy