ARD-alpha

Geschichte zum Mitnehmen Made in Germany

"Made in Germany"-Plakat | Bild: picture-alliance/dpa

Freitag, 12.07.2019
19:15 bis 19:30 Uhr

ARD-alpha
2019

Vom Kainsmal zum Qualitätssiegel. Als die Engländer das Label ‚Made in Germany‘ 1887 einführten, dachte sicherlich niemand daran, dass es schon bald zum Verkaufsschlager werden würde. Dieser Imagewandel ist eng verbunden mit den wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen Deutschlands seit Ende des 19. Jahrhunderts. Und heute? Macht in einer globalisierten Welt so eine Herkunftsbezeichnung überhaupt noch Sinn? Maximilian Maier fragt nach und spricht mit Experten über deutschen Erfindergeist, Elektroautos und Made in China.

Redaktion: Christian Lappe