ARD-alpha

Willi wills wissen Wie kommt die Mode in Mode?

Willi im Stil der 70er-Jahre gekleidet. Heute trifft er zwei Münchner Mode-Designer, um herauszufinden, wie die Mode in Mode kommt. | Bild: BR/megaherz gmbh

Mittwoch, 12.06.2019
15:00 bis 15:25 Uhr

  • Untertitel

ARD-alpha
2004

65. Folge: Wie kommt die Mode in Mode?

Das möchte Willi heute herausfinden und trifft deshalb zwei Münchener Mode-Designer. Ihr Job ist es, Kleider zu entwerfen - auch nach Wunsch. Ob weit oder eng, kurz oder lang, rot oder grün, Samt oder Seide, alles kann sich der Kunde aussuchen. Entscheidungshilfe und Stilberatung bekommt man vom Fachmann dazu. Die "normalen" Klamotten, die man im Kaufhaus kaufen kann, werden nicht maßgeschneidert, sondern stammen aus der Konfektionsindustrie.
Was klamottenmäßig gerade angesagt ist, erfährt man durch die Werbung und Modefotos in Zeitschriften. Für eine davon findet gerade ein Foto-Shooting statt. Und Willi darf dabei sein! Was auf den Bildern ganz natürlich und einfach aussieht, erfordert stundenlange Vorbereitungen. Und stundenlanges Fotografieren.
Der Höhepunkt für jeden Designer ist die Modenschau. Die Schüler der Münchener Modeschule ESMOD präsentieren ihre Abschluss-Kollektion. Und Willi ist mindestens genauso nervös wie sie. Er darf nämlich mit auf den Laufsteg und den Entwurf einer Schülerin vorführen. Jetzt bloß nicht stolpern, Willi!


"Willi wills wissen" ist eine Produktion der megaherz film und fernsehen im Auftrag des Bayerischen Rundfunks mit dem FWU.

Redaktion: Birgitta Kaßeckert