ARD-alpha

Kunst + Krempel Familienschätze unter der Lupe

Buddha. Inspiriert vom grimassierenden Lachen einer Wackelkopfpagode, kombiniert der Münchner Maler Karl Gampenrieder in der Zwischenkriegszeit asiatische Mode und europäische Kunst miteinander. Geschätzter Wert: 1.800 bis 2.200 Euro  | Bild: BR

Sonntag, 03.03.2019
16:00 bis 16:30 Uhr

  • Untertitel

ARD-alpha
Deutschland 2019

Redaktion: Florian Maurice

Unser Profil

Was vor mehr als 30 Jahren im BR Fernsehen als ein Fernsehflohmarkt begann, hat sich längst zur Kultsendung entwickelt: die Antiquitätenberatung "Kunst + Krempel". Das Prinzip ist einfach: Ein Familienschatz, sein Besitzer und die Experten treffen zusammen, spontan, ohne große Vorbereitung. Die Kamera zeichnet das auf, was dann geschieht: Spannung, Freude, Information - und manchmal auch die ein oder andere kleine Enttäuschung ...