ARD-alpha

Planet Wissen Notfallrettung in der Krise

Ein Rettungswagen ist am 15.04.2017 in Hohenschäftlarn (Bayern) bei einer Einsatzübung einer First Responder Einheit zu sehen. Der First Responder ist am Einsatzort vor den Rettungskräften um eine Überbrückung der therapiefreien Zeit zu gewährleisten und arbeitet ehrenamtlich. | Bild: BR/Felix Hörhager

Montag, 21.01.2019
18:15 bis 19:15 Uhr

ARD-alpha
2018

Moderation: Birgit Klaus, Dennis Wilms

Ein Sturz von der Leiter, plötzlich akuter Brustschmerz, ein Autounfall – es gibt viele Situationen, in denen wir die Notfallrettung brauchen. Wir müssen uns darauf verlassen, dass der Rettungswagen rechtzeitig eintrifft und dass qualifizierte Sanitäter und Notärzte wissen, was zu tun ist. Die Entwicklung des Rettungswesens in Deutschland war lange eine Erfolgsgeschichte, aber funktioniert die Notfallrettung heute noch gut genug? Gerade in ländlichen Gebieten kommen Rettungswagen oft später, als es aus medizinischer Sicht notwendig wäre. Es fehlen Notärzte, Ausstattung und Fortbildungen. Welche Reformen braucht das Rettungswesen in Deutschland?

Redaktion: Jeanne Rubner