ARD-alpha

alpha-retro: Leben unter der Lupe - Am Bach (1967) Naturkundliche Streifzüge mit Hans A. Traber

Lupe | Bild: colourbox.com

Freitag, 11.01.2019
16:00 bis 16:30 Uhr

  • Schwarz-weiß

ARD-alpha
BRD 1967

Hans A. Traber baut 1967 mitten in der Natur an einem Bach ein komplettes Fernsehstudio auf: mit Kamera, Beleuchtung, Mikroskop, Makro-Kamera usw. Er hält Kleintiere wie z. B. einen Salamander in die Kamera und er legt ein kleines Stück Moos unters Mikroskop und zeigt dem Zuschauer, dass dieses von Kleinstlebewesen bevölkert ist usw. Dabei spricht er frei und liest nicht von irgendeinem Manuskript oder Teleprompter ab. Hans A. Traber war in den Sechzigerjahren nicht ohne Grund ein Star im Bereich Naturfilm.

Redaktion: Martin Posselt