ARD-alpha

Querbeet

Mittwoch, 28.11.2018
22:45 bis 23:15 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
Deutschland 2018

Moderation: Sabrina Nitsche

"Querbeet"-Garten: Weidenzaun flechten
Auch im "Querbeet"-Garten gibt es "Saustall-Ecken". Eine davon ist der große Komposthaufen. Auf ihn verzichten will das "Querbeet"-Team nicht. Deswegen hübscht Sabrina Nitsche ihn einfach auf. Mit einem Flechtzaun aus Weide. Die Weidenruten holt die Moderatorin frisch vom Anbauer, inkl. Tipps zu Lagerung und Verarbeitung.

Barbarazweige
Zweige von Blütengehölzen kann man im Haus vortreiben, also zur Blüte bringen. Und zwar so, dass sie pünktlich blühen. Am Barbaratag (04.12.) geerntete Zweige blühen an den Weihnachtstagen.

Obst lagern
Mittels eines Frostwächters hat Barbara Krasemann ihr Dörrhaus zum Obstlager für den Winter umfunktioniert. Ein Teil der Birnen, Quitten und Äpfel wird aber gleich zu Fruchtriegeln weiterverarbeitet.

Wurzelgemüse zubereiten
Rettiche und Karotten als Wurzelgemüse kennt jeder – eine Gärtnerin aus Augsburg bereitet auch aus ungewöhnlichen Gemüsen schmackhafte Mahlzeiten.

Der Garten von Karl Foerster
Gärtner, Züchter und Gartenphilosoph Karl Foerster zieht 1910 mit seiner Gärtnerei von Berlin in den Potsdamer Stadtteil Bornim, ab 1912 entsteht der Garten. Der dient ihm als Versuchsfeld, hier testet er Stauden - sowohl zu seiner Zeit erhältliche Züchtungen als auch eigene Selektionen.

Redaktion: Christine Peters

Ob im Garten, in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Gewächshaus. "Querbeet“ vermittelt das Wissen um Aussehen, Pflege und Verwendung der Pflanzen. "Querbeet" macht Lust, es selbst auszuprobieren und die Liebe zum Garten und zum Gärtnern zu entdecken.

Sozial, urban, praktisch oder gesund – Gärtnern hat viele Aspekte und geht alle an. "Querbeet“ hilft in Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit sinnlichen Bildern beim Umsetzen.