ARD-alpha

Planet Wissen Wer rettet den Ameisenbär?

Kleiner Ameisenbär mit Jungem auf dem Rücken auf einem Ast | Bild: picture-alliance/dpa

Donnerstag, 01.11.2018
18:15 bis 19:15 Uhr

ARD-alpha
2017

Moderation: Andrea Grießmann

Mit seinem guten Geruchssinn spürt er Ameisen- und Termitennester auf und holt die Insekten mit seiner klebrigen Superzunge aus dem Bau: Die Rede ist vom Großen Ameisenbär. Die meisten Großen Ameisenbären leben in Brasilien. In vielen anderen südamerikanischen Ländern sind sie aber fast ausgestorben. Der Große Ameisenbär gehört inzwischen zu den bedrohten Tierarten. Die Kölnerin Lydia Möcklinghoff ist weltweit die einzige Biologin, die sich wissenschaftlich mit dieser Spezies beschäftigt. Seit über zehn Jahren ist sie regelmäßig in Brasilien und versucht die letzten Rätsel der geheimnisvollen Tiere zu ergründen.

Redaktion: Jeanne Rubner