ARD-alpha

SMS - Schwanke meets Science extra Nobelpreisträger in Lindau (1/5)

Montag, 25.06.2018
19:15 bis 19:30 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2018

Moderation: Karsten Schwanke

„SMS – Schwanke meets Science“ ist ein neues, innovatives Wissensformat für ARD-alpha. Der Meteorologe und Moderator Karsten Schwanke macht Spitzenforschung in Deutschland erlebbar. Dazu begibt er sich in jeder Staffel an einen anderen Forschungsort in der Republik. Dort trifft er auf Menschen, die die Wissenschaft mit ihrer Arbeit, ihrer Leidenschaft und ihren Visionen voranbringen.

Jedes Jahr kommen Ende Juni in Lindau rund 30 Nobelpreisträger mit ausgezeichneten Nachwuchswissenschaftlern aus aller Welt zusammen. ARD-alpha begleitet die diesjährige 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung mit einer Sonderausgabe der Sendereihe "SMS – Schwanke meets Science".

Die Lindauer Nobelpreisträgertagungen fördern seit ihrer Gründung 1951 den Austausch zwischen Wissenschaftlern unterschiedlicher Generationen, Kulturen und Disziplinen. In Meisterklassen und Diskussionsrunden präsentieren 2018 mehr als 600 junge Forscherinnen und Forscher ihre Arbeit und diskutieren sie mit 39 Nobelpreisträgern – diesmal vorwiegend aus den Bereichen Medizin, Physiologie und Chemie.

Moderator Karsten Schwanke ist bei der 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung dabei und gibt exklusive Einblicke. Diskutiert wird unter anderem über die innere Uhr oder über die Frage, wie gehörlose Menschen wieder hören und Erkrankungen wie Muskellähmung geheilt werden können. Was wird die Medizin in ein paar Jahren leisten können?

Karsten Schwanke interessiert sich aber auch dafür, was das Treffen für Lindau bedeutet. Was sagen die Einwohner und Gastfamilien, bei denen die jungen Wissenschaftler während der Tagung wohnen? Und nicht zuletzt möchte er von den Nobelpreisträgern wissen, auf welchem Gebiet hochdekorierte Wissenschaftler wie sie gar keine Ahnung haben.

Redaktion: Martin Posselt