ARD-alpha

Newton Silicon Savannah

Smartphone-Display voller Apps | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 02.07.2018
16:30 bis 16:55 Uhr

ARD-alpha
2018

Die Start-up-Szene in Afrika boomt. Handy und Internet verändern viele Länder schneller als 50 Jahre Entwicklungshilfe. Als Herz der digitalen Entwicklung gilt Kenia. "Silicon Savannah" wird das Safari-Land bereits genannt, ein neues Silicon Valley - nicht in Kalifornien, sondern in der afrikanischen Savanne. Digitales Meisterstück Kenias ist M-Pesa, ein Handy-Bezahlsystem, das ohne Bankkonto und ohne Kreditkarte auskommt, beides haben die meisten Afrikaner nicht. 2007 von Safaricom gegründet, ist die mobile Bank inzwischen Weltmarktführer.

Redaktion: Gábor Toldy