ARD-alpha

Planet Wissen Leere Meere - Welchen Fisch kann man noch essen?

Fischer säubern ihren Fang auf ihrem Fischerboot im Hafen | Bild: picture-alliance/dpa

Mittwoch, 27.06.2018
18:15 bis 19:15 Uhr

ARD-alpha
2018

Moderation: Birgit Klaus, Dennis Wilms

Fisch ist lecker und nicht nur bei Feinschmeckern ungeheuer beliebt. Der Fischkonsum nahm in den letzten 30 Jahren enorm zu, über 80 Millionen Tonnen werden heute weltweit jährlich gefangen. Viel zu viel, beklagten schon vor 15 Jahren Umweltschutzorganisationen wie Greenpeace oder der WWF. Sie befürchteten den Kollaps der Fischbestände. Mitte 2013 reagierten dann endlich auch die Länder der EU auf den Fisch-Notstand und beschlossen eine umfassende Fischerei-Reform. Was hat die Reform bisher gebracht? Wie bedroht sind Fischbestände heute? Welchen Fisch können wir ohne Reue essen? Kann Fisch aus der Aquakultur helfen, den enormen Fischbedarf zu decken?

Redaktion: Jeanne Rubner