ARD-alpha

selbstbestimmt! Wie Phönix aus der Asche

Samstag, 17.03.2018
09:30 bis 10:00 Uhr

ARD-alpha
2018

Der Berliner Reisejournalist Johannes Groschupf stürzt mit einem Hubschrauber über der Algerischen Wüste ab. Schwer verbrannt, nach einem Nahtoderlebnis und ohne große Überlebenschance muss er dutzende von Operationen überstehen. Heute, 21 Jahre später sagt er: "Ich glaube, dass es wert ist, am Leben zu sein. Dass es ein besonderes Geschenk ist". Im Film erzählt Johannes Groschupf mit großer Offenheit, wie der Absturz sein Leben und vor allem die Sicht auf sein Leben verändert hat.
Artikel 3 des Grundgesetzes verkündet: "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden." Doch wird diese abstrakte Norm tagtäglich umgesetzt - und wenn ja, wie? Die Sendung "selbstbestimmt!" geht dieser Frage nach, sei es in Arbeit und Beruf, in der Schule, an der Universität, beim Wohnen, beim Sport oder in der Kultur und Kunst. Selbstbestimmtes Leben, Selbstbestimmung über eigene Angelegenheiten im privaten und im gesellschaftlichen Bereich ist die berechtigte Grundforderung von Menschen mit Behinderung.

Redaktion: Gábor Toldy