ARD-alpha

Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Kautschuk - Charles Goodyear und Fritz Hofmann

Reifenproduktion | Bild: BR

Mittwoch, 17.01.2018
13:45 bis 14:00 Uhr

ARD-alpha

Durch die im Jahre 1839 durch den US-amerikanischer Chemiker und Erfinder Charles Goodyear (1800-1860) entdeckte Vulkanisation wurde es möglich, Naturkautschuk technisch zu nutzen. Insbesondere die rasante Entwicklung in der Elektrotechnik und im Automobilbau führten zu einem derart hohen Bedarf an Kautschuk, dass ein Produktionsverfahren für eine künstliche Variante immer dringlicher wurde. 1909 gelang es schließlich dem deutschen Chemiker Fritz Hofmann (1866-1956), den ersten synthetischen Kautschuk herzustellen.

Redaktion: Armin Olbrich

Unser Profil

Alle Fächer, alle Jahrgangsstufen: Wir bieten Multimedia-Begleitprogramme zu den Sendungen des Schulfernsehens - mit Fakten zum Thema, didaktischen Hinweisen, Arbeitsblättern, Videos und vielem mehr.