ARD-alpha

Giganten der Gotik Das Geheimnis der Kathedralen

Mehr Krieger als Gottesmann: Erzbischof Rainald von Dassel bringt die Gebeine der Heiligen Drei Könige nach Köln. Ein Geschenk Kaiser Barbarossas für Dassels treue Gefolgschaft. | Bild: BR/WDR/Martin Papirowski

Dienstag, 05.12.2017
14:00 bis 14:15 Uhr

ARD-alpha
2012
Folge 1 von 2

Plötzlich ist sie da - wie aus dem Nichts: Die Gotik. Ein Baustil, der wie eine Revolution das Europa des 12. Jahrhunderts erfasst. Zuerst in Frankreich entstehen Kirchen, die alle bisherigen Maßstäbe sprengen. Sie sind in ihrer Zeit die größten Gebäude überhaupt.
Anders als die Gotteshäuser der Romanik scheinen die Türme dieser gotischen Kathedralen direkt in den Himmel zu ragen. Sie sind lichtdurchflutet, an die Stelle massiver Mauern treten bunte Fenster; die gesamte Fensterfläche der Kathedrale von Chartres beispielsweise ist größer als ein Fußballfeld.
Aber wie ist das möglich? Woher stammt das Wissen, stammt die Technik, kurzum das Know How für den Bau solcher Monstermonumente? Welche Geheimnisse stecken in der Konstruktion dieser bizarren, mit ihren gestreckten Säulen, Streben und Pfeilern fast zerbrechlich wirkenden Bauwerke?
Der Film fahndet nach den Rätseln und Geheimnissen dieser Giganten der Gotik. Mit zahlreichen Spielszenen und beeindruckenden Computeranimationen führt mitten hinein in die faszinierende Epoche des Mittelalters

Redaktion: Gerd Niedermayer

Unser Profil

Alle Fächer, alle Jahrgangsstufen: Wir bieten Multimedia-Begleitprogramme zu den Sendungen des Schulfernsehens - mit Fakten zum Thema, didaktischen Hinweisen, Arbeitsblättern, Videos und vielem mehr.