ARD-alpha

Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Vom Farbstoff zum Medikament - August Wilhelm Hofmann, William Henry Perkin und Adolf Baeyer

Vom Farbstoff zum Medikament | Bild: BR

Montag, 27.11.2017
13:45 bis 14:00 Uhr

ARD-alpha

Mitte des 19. Jahrhunderts fand in den Städten zunehmend die Gasbeleuchtung Verbreitung. Bei der Herstellung des Gases aus Steinkohle fielen große Mengen Teer als Abfallprodukt an. Dem britischen Chemiker William Henry Perkin (1838-1907) gelang es durch Zufall aus Anilin - einem Inhaltsstoff des Steinkohleteers - den ersten künstlichen Farbstoff herzustellen. Perkins deutscher Lehrer und Kollege August Wilhelm Hofmann (1818-1892) entschlüsselte die Prinzipien der Farbentstehung, so dass in der Folgezeit immer neue Farbstoffe entwickelt werden konnten. Der spätere Chemie-Nobelpreisträger Adolf Baeyer (1835-1917) vollbrachte schließlich die Synthese des Naturfarbstoffs Indigo. Dieser Beitrag aus der "Meilensteine"- Reihe zeigt, wie mit der Farbstoffchemie der Grundstein für eine völlig neue Industrie gelegt wurde, aus der sich letztlich erst die heutige moderne pharmazeutische Industrie herausbilden konnte.

Redaktion: Armin Olbrich

Unser Profil

Alle Fächer, alle Jahrgangsstufen: Wir bieten Multimedia-Begleitprogramme zu den Sendungen des Schulfernsehens - mit Fakten zum Thema, didaktischen Hinweisen, Arbeitsblättern, Videos und vielem mehr.