ARD-alpha

alpha-Forum extra: Emotionen statt Fakten – Wissenschaft in der Vertrauenskrise

Mittwoch, 28.06.2017
20:15 bis 21:00 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2017

Moderation: Stefan Geier

Anlässlich der 67. Nobelpreisträgertagung in Lindau zeichnet der Bayerische Rundfunk ein alpha-Forum extra auf zum Thema „Emotionen statt Fakten – Wissenschaft in der Vertrauenskrise“. Über folgende Themenfelder wird diskutiert: USA, Türkei, Ungarn – Weltweit sieht sich Wissenschaft verstärkt autoritärem politischen Einfluss ausgesetzt. Was bedeutet das für Deutschland?; Alternative Fakten und Pseudoexperten – Warum verlieren Menschen das Vertrauen in die Wissenschaft?; Open Access und Citizen Science - Ist eine Demokratisierung der Wissenschaft sinnvoll? Und wenn ja: Was bedeutet das für den Beruf des Forschers?; Fakten statt Emotionen oder emotionale Fakten – Wie muss die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte heute aussehen?; Fehlender Konsens auch innerhalb der Wissenschaft – vermeidbar oder notwendiges Übel? Teilnehmer der Diskussionsrunde sind die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, der Jungwissenschaftler und Tagungsteilnehmer Nicolas Jäckel, die ehemalige Präsidentin des Europäischen Forschungsrates und Vizepräsidentin des Kuratoriums für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau, Helga Nowotny sowie Andeas Sentker, der Redaktionsleiter Wissen von Die ZEIT und Herausgeber des Magazins ZEIT Wissen. Moderiert wird die Sendung vom preisgekrönten Wissenschaftsjournalisten Stefan Geier.

Redaktion: Werner Reuß