ARD-alpha

Bildung ist Kult! 50 Jahre Telekolleg

Mittwoch, 07.06.2017
19:30 bis 20:00 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2017

Zur Kultsendung schaffen es nur ganz wenige Formate im Fernsehen – das Telekolleg hat es geschafft! Seit 50 Jahren flimmert es nun über die Bildschirme in ganz Deutschland, es ist immer noch eines der erfolgreichsten Selbstlern-Angebote Europas: fast 65.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben so seit 1967 einen Abschluss gemacht. Aber gerade die Fernsehsendungen des Telekollegs sind weit über den Lehrgang hinaus bekannt. Die unverwechselbare Machart des TV-Unterrichts ist Kult!

Für die Erfinder des Formats war es allerdings in den 60er Jahren eine wahre Herausforderung, die Schule ins Fernsehen zu bringen. Lernstoff am Bildschirm – das gab es noch nie! Geht das, ohne zu langweilen? Deshalb machten sich Didaktiker und Filmemacher gemeinsam ans Werk und entwarfen das Konzept für den revolutionär neuen TV-Unterricht. Die perfekte Kombination aus Stoff und Spaß entstand: Minivulkane in Chemie, Comedy-Sketche in Englisch und Gabelstapler in Mathe.

Die Sendungen waren schnell nicht nur bei den Telekolleg-Teilnehmern ein Hit, sondern bei vielen, die ihre Allgemeinbildung wieder auffrischen oder einfach den herrlich hingebungsvoll erklärenden Presentern zuschauen wollten. Und so hat fast jeder irgendwann zumindest schon einmal in eine Sendung reingezappt. "Bildung ist Kult", die Dokumentation zum 50. Geburtstag des Telekollegs, ist eine augenzwinkernde Zeitreise von den Anfängen des Bayerischen Bildungsfernsehens, quer durch die schrägen 70er und wilden 80er Jahre bis ins Internet-Zeitalter mit den neuesten Produktionen. Moderatoren und Macher der früheren Sendungen erzählen von alten Zeiten ohne Teleprompter und Touchscreen, Presenter der neuesten Episoden verraten, wie sie heute Bildung Kult werden lassen wollen. Und Teilnehmer des ersten und neuesten Lehrgangs erzählen, was sich durch den Fernsehlehrgang in ihrem Leben verändert hat.

"Bildung ist Kult! - 50 Jahre Telekolleg" – für alle ein Grund zum Feiern!

Kamera: Jan Hochhaus, Nils Koernig-Kron
Regie: Doris Tromballa
Redaktion: Thomas Neuschwander