Franken


0

Fastnacht-Lexikon Bütt

Von: Dorit Schatz

Stand: 28.12.2011 | Archiv

Früher stellten sich Redner in der Fastnacht in die Bütt - einem halbierten Weinfass. Warum ein Weinfass verwendet wird, lässt sich nicht genau sagen. Da Diogenes aus einem Fass heraus seine Weisheiten verkündet haben soll, kann könnte es davon abgeleitet sein. Häufig wird das Fass als Eule dargestellt, diesem Tier wird besondere Klugheit nachgesagt. Und diese erhoffen sich Karnevalisten auch von ihren Rednern, wenn sie sich gesellschaftskritisch und politisch äußern. In der Bütt darf aber auch "Kokolores" verbreitet werden, also Witze. Und auch der "Protokoller" hat hier seinen Platz. Der oder die Redner/innen, welche das Jahresgeschehen kommentieren. Heute verzichten viele Vereine darauf und dekorieren die Bühne entsprechend des Vortrags.


0