Respekt - Respekt

Malcolm Ohanwe

RESPEKT Presenter Malcolm Ohanwe

Stand: 11.10.2019

RESPEKT Presenter Malcolm Ohanwe | Bild: BR/Lisa Hinder

Meine Geschichte in drei Sätzen:

In der Schule getagträumt über R&B-Musikvideos der 90er, in der Uni alles auf dem letzten Drücker abgegeben und einige Sprachen gelernt und beim Bayerischen Rundfunk labern und in verschiedenen Sprachen Fragen stellen unter anderem über Tagträume.

Ich habe RESPEKT vor …

Menschen mit großer Schusseligkeit, Leute die Sexismus, Rassismus oder andere Diskriminierungs-Erfahrungen überwinden und guter Küche.

Von mir gibt es keinen RESPEKT für …

White Supremacy - die Wurzel allen Übels.

Demokratie (leben) bedeutet für mich …

Potentiell all das tun zu können, was mensch will - solange niemand anderem wehgetan wird.

So reagiere ich auf radikale Ansichten …

Welches Thema braucht mehr RESPEKT?

Überlebende und Betroffene von postkolonialen Strukturen, von Imperialismus und Ausbeutung im globalen Süden.

Alle RESPEKT Folgen mit Malcolm

Symbolbild Fake News entsetzte Frau, Moderator Malcolm Ohanwe | Bild: colourbox.com; picture-alliance.com; BR; Montage: BR 18.07. | 19:30 Uhr ARD-alpha zur Übersicht RESPEKT Fake News

Vier Millionen bei Demo gegen Corona-Maßnahmen? Fake! CDU-Abgeordneter fordert Pizza-Steuer? Stimmt! Fakten und Fakes sind oft kaum zu unterscheiden. [mehr]


Presenter Malcolm Ohanwe vor Illustration mit Rapper und Hiphop-Youtube-Channels und -Magazinen | Bild: BR, picture-alliance/dpa, colourbox.com, Montage: BR zur Übersicht RESPEKT Deutschrap – erfolgreich gegen Diskriminierung?

Malcolm Ohanwe kämpft als Journalist gegen Diskriminierung. Mit diesem Weg gab er einen anderen Karriereplan auf: Deutschrapper werden. Auch Deutschrap wird oft als Waffe gegen Diskriminierung gesehen. Aber ist das tatsächlich so? [mehr]