Respekt - Respekt


0

Quiz "Muslimenfeindlichkeit" VorpOsten des Glaubens

In unserem Quiz zum Themenbereich "Muslimenfeindlichkeit" suchen wir ein Land, in dem es zu einem spektakulären Aufeinandertreffen von Christen und Muslimen kam.

Stand: 23.05.2018

Tod des christlichen Anführers. | Bild: picture-alliance / ©Leemage / maxppp

Christen und Muslime sind in der Geschichte oft aufeinander getroffen. Aber so ein Treffen hatte es bis dahin noch nie gegeben, hier am äußersten Vorposten des Islam im Osten. Zwar hatte der Islam hier Fuß gefasst, doch gewiss noch nicht alle überzeugt und war nicht in alle Winkel des heutigen Landes gedrungen. Die Christen kamen ebenfalls hierher – aus dem Osten. Friedlich ging es damals nicht zu: Der weltberühmte Anführer der Christen wurde hier getötet. Nach ihm ist heute eine bekannte Straße benannt. Und sogar zwei riesige Wolken. Der Anführer der anderen Seite gilt in seiner Heimat heute als Nationalheld.

Übrigens: Der Konflikt zwischen Christen und Muslimen schwelte lange in diesem Land. Erst in jüngster Zeit wurde ein Friedensabkommen geschlossen.

In welchem heutigen Land kam es zu diesem Treffen?

Gesucht sind die Philippinen. Der Islam war bis hierher gedrungen, als Magellans spanische Schiffe, von Osten über den Pazifischen Ozean herkommend, die Philippinen erreichten. Im April 1521 wurde Magellan im Kampf mit einheimischen Stämmen unter Führung von Lapu-Lapu erschlagen.

Nach Magellan sind die Magellan-Straße in Südamerika benannt sowie die Magellanschen Wolken, zwei kleinere Galaxien.

Die Philippinen wurden überwiegend christlich, es hielt sich aber eine muslimische Minderheit. Es kam häufig zu Konflikten. 2012 und 2014 wurden Friedensabkommen geschlossen.


0