Respekt - Respekt


0

Quiz "Antiziganismus" Der andere Arier-Nachweis

In unserem Quiz suchen wir eine Volksgruppe, die "anderen Arier", die von den Nationalsozialisten aber nicht als solche gesehen wurden. Welche Volksgruppe ist gemeint?

Stand: 27.09.2018

Kleiner Arier-Nachweis aus dem Dritten Reich. | Bild: picture-alliance / imageBROKER / Siegfried Grassegger

Die Rassenideologie der Nationalsozialisten verteufelte die Nichtarier und hob die arischen Herrenmenschen in den Himmel.

Dabei war das ganze Rassengeschwurbel schon aus Nazi-Sicht Kokolores. Hätte man dann nicht gerade "reinblütige" Arier fördern sollen? Den damals geforderten Arier-Nachweis hätten die meisten Angehörigen der hier gesuchten deutschen Volksgruppe leicht führen können. Nur hat sie leider niemand gefragt.

Sie auszumerzen machte jedenfalls nach den selbstgesetzten Maßstäben der Machthaber keinen Sinn. Hat die Nazis trotzdem nicht davon abgehalten, diese "Arier" mit ihrer arischen Sprache gnadenlos zu verfolgen. Vielleicht waren die hohen Herren einfach neidisch, dass diese Deutschen das vermutlich reinere arische Blut hatten als die germanischen Herrenmenschen, die so arg rein dann doch nicht waren.

Welche von den Nazis verfolgte Volksgruppe spricht diese arische Sprache?

Gesucht war niemand anderes als die Sinti und Roma. Sie stammen ursprünglich vom indischen Subkontinent und sprechen eine indo-arische Sprache. Durch die jahrhundertelange Verfolgung und Ausgrenzung haben sie sich relativ wenig mit den Menschen in den Gastländern vermischt und galten, als man darauf noch etwas gab, als die "reinblütigsten" Arier in Europa.


0