Unternehmen


5

Karriere beim Bayerischen Rundfunk Duales Studium Produktion und Automatisierung

Das duale Studium Produktion und Automatisierung ist ein Studium der angewandten Naturwissenschaften und Mechatronik, dass wir in Kooperation mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften München anbieten. Das Studium an der Hochschule München vermittelt die Grundlagen, die in den vorlesungsfreien Zeiten sowie im Praxissemester hervorragend mit den betrieblichen Anforderungen verbunden und konkretisiert werden können.

Stand: 27.06.2019

Volontäre im BR | Bild: BR

Eine ideale Mischung aus Theorie und Praxis. Das Studium dauert in der Regel sieben Semester inklusive eines praktischen Studiensemesters und schließt mit dem Bachelor of Engineering ab.

Inhaltlich wie auch im zeitlichen Verlauf entspricht das duale Studium dem herkömmlichen Bachelorstudium der Produktion und Automatisierung. Die Praxisphasen finden in den vorlesungsfreien Zeiten beim Bayerischen Rundfunk statt. Außerdem erschließt sich den Studierenden während ihres Studienverlaufs bereits die Gesamtheit der innerbetrieblichen Strukturen.

Die Schwerpunkte des Studiums liegen auf der Planung, Entwicklung und dem Betrieb von Produktionsstätten und Produktionsabläufen. Daneben ist auch die Automatisierung von Prozessen ein wichtiger Bestandteil des Studiums. D.h. Mathematik und Physik gehören ebenso zu den Grundlagen wie Arbeits- und Fabrikplanung, betriebswirtschaftliche Kenntnisse oder Informatik.

Darüber hinaus sollen auch ganz bewusst die Arbeitsweisen der Journalist*Innen erlernt werden, um die technischen Vorgänge noch besser abstimmen zu können für die Bedürfnisse der journalistischen Berichterstattung. „Komplexe Sachverhalte einfach erklären“ ist hier für beide Bereiche von enormer Bedeutung. Die Fähigkeit sendefähige Audio-/ Video- und Onlineprodukte zu entwickeln und herzustellen sowie Aufenthalte in Redaktionen gehören daher auch zu den Ausbildungsinhalten.

Praxis erwerben im Bereich Broadcast (Hörfunk, Fernsehen, Online)

 Die Koordination der Einsätze in den Praxisphasen übernehmen die Ausbildungsredaktion, HA Intendanz und die Abteilung Audio-Video Engineering, HA Produktionsservice. Die Einsätze erfolgen in verschiedenen Abteilungen des Bayerischen Rundfunks.

Mögliche Aufgabengebiete sind zum Beispiel:

  • Umgang mit Multimediatechnik
  • Einbindung in Planungsprojekte
  • Bereich des Produktionsingenieurs
  • Schaltraum, Studioproduktion und Außenübertragung
  • Produktionsprozesse analysieren und optimieren
  • Broadcast Qualitätssicherung
  • Redaktionelles Arbeiten
  • Journalistische Audio-/ Video- und Online-Produktionen (auch Social Media)
  • Formatentwicklung

Voraussetzungen:

  • guter Abschluss der Fachhochschulreife bzw. Abitur
  • gute Noten in den Fächern Mathematik und Physik sowie fundierte Kenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Interesse und Fähigkeiten zur (mathematischen) Abstraktion
  • Interesse an der Gestaltung technischer Systeme
  • logisches Denkvermögen
  • kreatives, künstlerisches Geschick
  • Interesse an den Arbeitsweisen von Journalist*Innen(Storytelling bzw. „komplexe Sachverhalte einfach erklären“)
  • Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit und Interesse an fächerübergreifenden Zusammenhängen
  • Durchhaltevermögen und Belastbarkeit
  • gewissenhaftes, genaues und zuverlässiges Arbeiten
  • Bestehen des BR-Online-Tests

Ausbildungsvergütung (Stand Juli 2018)

1. Lehrjahr: 836 EUR
2. Lehrjahr: 959 EUR
3. Lehrjahr: 1.024 EUR

Wir bieten eine monatliche Vergütung, Semesterticket, Seminare, abwechslungsreiche Praxisphasen und die Chance auf interessante Einstiegsmöglichkeiten im Anschluss an das Studium.

Bewerbung

Interesse? Dann bewirb dich bitte mit deinen aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal. Ausbildungsstart ist der 1. September im BR.

Allgemeine Hinweise zum dualen Studium in Bayern

Weitere Informationen zur Fachrichtung und zum Studienverlauf der Hochschule München


5