BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


3

Zwischen Spessart und Karwendel Aua-Stick mit Gänseblümchen

Im Kloster Waldsassen haben die Zisterzienserinnen einen Mariengarten angelegt, der Teil einer Umweltstation ist. Mit allen Sinnen kann man hier die Marienpflanzen erleben. Eine der Pflanzen, die man dort finden kann: das Gänseblümchen!

Stand: 22.05.2020 | Archiv

Aua-Stick | Bild: BR

Laut Johanna Härtl, der Leiterin der Umweltstation mit dem Kloster- und Naturerlebnisgarten, nennt man das Gänseblümchen auch Mutter-Gottes-Blume oder Maria als demütige Magd. Sie bezeichnet die kleine Blume als bescheiden, die nicht viel brauche - und man finde sie überall. Gleichzeitig sei das Gänseblümchen auch ein Symbol für Mutterliebe, da es den Blätterkranz abends oder wenn es zu Regnen anfängt schützend über den Blütenkorb schließt.

Zusammen mit dem extra wundheilenden Landelöl in diesem Aua-Stick ist das als ebenfalls heilend geltende Gänseblümchen bestens dafür geeignet, bei Prellungen oder Schnittwunden den Schmerz und Juckreiz zu lindern. Und das Beste daran: Der Aua-Stick lässt sich ganz einfach selbst machen und man hat lange etwas davon.

Rezept für den Aua-Stick mit Gänseblümchen

Zuerst muss ein Auszugsöl hergestellt werden. Dafür wird ein Schraubglas zu drei Vierteln mit Gänseblümchen und dann komplett mit einem beliebigen Öl (z.B. Oliven-, Sonnenblumen-, oder Jojoba-Öl) gefüllt. Das Schraubglas steht 28 Tage (eine Mondphase) auf dem Fensterbrett und wird täglich 1-2 mal durchgeschüttelt. Die Pflanzenteile müssen immer gut mit Öl bedeckt sein, damit nichts schimmelt. Danach abseihen durch ein engmaschiges Sieb, Tuch oder ähnliches und in eine Flasche füllen. Das Auszugsöl oder Mazerat ist rund ein Jahr lang haltbar.

Zutaten für den eigentlichen Aua-Stick:
15 g Gänseblümchenöl
2 g Kakaobutter
6 g Bienenwachs
optional 5 Tropfen ätherisches Öl Lavendel fein

Zubereitung:

Die Zutaten für den Aua-Stick sind sehr übersichtlich.

Das Ganseblümchenöl zuerst mit dem Bienenwachs im feuerfesten Becherglas in einem Wasserbad verschmelzen. Dann Kakaobutter dazugeben und auflösen lassen. So wird die Kakaobutter schonender verarbeitet. Dann das Becherglas aus dem Wasserbad nehmen. Das ätherische Öl wird immer erst dazu gegeben, wenn die Masse Zimmertemperatur erreicht hat. Dann die Masse in Lippenstifthülsen oder kleine Döschen abfüllen und mit offenem Deckel erkalten lassen.

Den ganzen Beitrag sehen


3