BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


18

Schwaben & Altbayern Rezept für Kartoffelmuffins

Es muss nicht immer süß sein! Muffins schmecken auch herzhaft zubereitet sehr lecker - zum Beispiel aus geriebenen Kartoffeln mit Zwiebeln und Käse! Kaum zu glauben, dass diese deftige Muffinvariante als Beilage, Fingerfood oder kleiner Snack für zwischendurch hierzulande noch nicht wirklich so bekannt ist.

Stand: 23.03.2021

Kartoffelmuffin, ungebacken | Bild: BR

Die 21-jährige Laura Anneser aus Kirchheim bei München war jüngst bei der Gesellenprüfung Bayerns beste Kaminkehrerin und zweitbeste bundesweit. Kein Wunder, die Arbeit macht ihr auch wirklich richtig Spaß und am liebsten möchte Laura so gut wie jeden Tag richtig hoch hinaus. Es gibt kein Dach, das ihr zu hoch oder zu steil ist.

Laura Anneser beim Backen der deftigen Kartoffel-Muffins.

Doch Laura hat auch noch eine zweite Leidenschaft: Die Landwirtschaft ihres Freundes, wo sie sich im Nebenerwerb um die Direktvermarktung kümmert, wenn sie ihr Tagwerk als Schornsteinfegerin beendet hat. Besonders die Kartoffeln haben es ihr angetan, die sie seit zwei Jahren mit ihrem Freund Martin Vitzthum vermarktet.

Um zu zeigen, was man mit Kartoffeln alles Feines anstellen kann, überlegt sich Laura jeden Monat ein Rezept mit den Erdäpfeln. Und selbstverständlich probiert sie es erst einmal selbst aus, bevor sie es dann für die Kundschaft ins Internet stellt. Wir haben ihr dabei über die Schulter geschaut.

Rezept für Kartoffel-Muffins

Zutaten für circa 12 Muffins:
500 g geschälte festkochende Kartoffeln
3 Eier
1 Zwiebel
Etwas Butterschmalz
200 g geriebener Käse
1 1/2 TL Backpulver
Etwas Salz und Pfeffer

 Zubereitung:

Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz andünsten. Dann die Kartoffeln grob raspeln und anschließend mit den angedünsteten Zwiebeln, den Eiern, dem Käse und Backpulver in einer Rührschüssel vermengen. Abschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

Nach etwa 30 Minuten im Ofen sind die herzhaften Kartoffelmuffins fertig.

Zum Backen der Muffins eigenen sich am besten Silikon-MuffinFörmchen. Dazu jeweils etwa 2 Esslöffel der Kartoffelmasse in jedes Förmchen füllen. Die Muffinförmchen bei circa 180 Grad für etwa 30 Minuten in den Backofen geben bis die Muffins goldbraun sind.

Den ganzen Beitrag sehen


18