BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


13

Zwischen Spessart und Karwendel Bänkstiezel

Bänkstiezel sind ein luftiges Kartoffel-Hefegebäck, das im Fichtelgebirge früher fast täglich auf den Tisch kam und zu Gemüse oder Fleisch gegessen wird. Sie sind vergleichbar mit Rohrnudeln, allerdings ohne Zucker. Der Teig wird portioniert, zu Kugeln gerollt und dann in einer gebutterten Reine im Ofen ausgebacken.

Published at: 9-2-2023 | Archiv

Bänkstiezel | Bild: BR

In der "Alten Wirtschaft an der Lamitz" gibt es Gerichte, die außerhalb Oberfrankens wohl kaum einer kennt. Die von der Familie Neuberger geführte Gaststätte mit dazugehöriger Landwirtschaft in Kirchenlamitz befindet sich nordöstlich von Bayreuth im Fichtelgebirge. Die kleine Stadt mit ihren rund 3.000 Einwohnern liegt in einem der ältesten Kartoffelanbaugebiete Mitteleuropas. Schon seit Mitte des 17. Jahrhunderts wird die braune Knolle dort kultiviert. Kein Wunder also, dass es in diesem Teil Oberfrankens auch ganz besondere Kartoffel-Rezepte gibt. So wie das schon etwas in Vergessenheit geratene Kartoffel-Hefegebäck Bänkstiezel.

Geschmorter Lammbraten mit Rahmsoße, gelben Rüben und Bänkstiezel

Wirt und Küchenchef Bernd Neuberger will die alten Gerichte wieder bekannter machen und hat uns deshalb das Bänkstiezel-Rezept verraten. Er bereitet die Kartoffelspezialität beispielsweise gerne als Beilage zum geschmorten Lammbraten zu, für den sie mit seiner deftigen Rahmsoße dank ihrer luftigen Konsistenz wie geschaffen sind.

Rezept für Bänkstiezel

Zutaten

625 g Mehl
125 ml Milch
1 Würfel frische Hefe
1 kg rohe Kartoffeln
250 g gekochte Kartoffeln
1 große Prise Salz
1 EL Zucker
1 TL Anis

Zubereitung

Kartoffeln waschen, schälen, wiegen, reiben und gut ausdrücken. Dampferl für Hefeteig ansetzen, alles nach und nach zugeben und gut durchkneten. Der Teig sollte nicht zu fest sein.

Den Teig gut durcharbeiten und mit bemehlten Händen zu Ballen formen. Alles in eine mit Butterschmalz und Semmelbrösel ausgefettete Reine geben und noch kurz gehen lassen. Dann im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Celsius 1 Stunde lang backen.
Nach dem Backen noch heiß mit Butterschmalz bestreichen.

Den ganzen Beitrag sehen


13