BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


14

Pioniere der Freizeit Faltboote aus Bad Tölz

Die Legende lebt - und fährt immer noch: Seit nunmehr 90 Jahren gibt es das praktische Faltboot. Schon damals war es mehr als ein einfacher Freizeitartikel, drückte das Lebensgefühl der 20er Jahre aus und vermittelte "Freiheit in der Natur".

Stand: 13.06.2015 | Archiv

Das Skelett ist aus Eschenholz und lässt sich kinderleicht zusammenstecken, darüber kommt eine blau-silberne Bootshaut - fertig ist das originale Faltboot von Pionier.

Die frühere Faltbootwerft in Bad Tölz

Die Faltbootwerft in Bad Tölz würde heuer ihr 90jähriges Firmenjubiläum feiern, wenn nicht in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Schluß gewesen wäre. Aber weil die Boote nicht nur genial ausgetüftelte Sportgeräte waren, sondern auch die Langlebigkeit für sich gepachtet haben, gibt es sie noch heute.

Beginn der "Freizeitgesellschaft"

Die Faltbootära stand am Anfang der modernen Freizeitgesellschaft in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Und sie stand außerdem für die Emanzipation, denn junge Frauen paddelten damals mit den Männern um die Wette.

Die blau-silberne Bootshaut ist das Markenzeichen des Pionier-Faltboots aus Bad Tölz

Fast jede Tölzer Familie hatte so ein Faltboot aus der ortsansässigen Werft. So mancher Tölzer hat jüngst sein altes Pionierboot wieder reaktiviert und ist mitgefahren bei einer Faltbootregatta, die von Tölz stromabwärts bis nach Schäftlarn gegangen ist. Wie einst, als in Tölz bis zu 400 Teilnehmer aus allen Regionen Deutschlands starteten.

Tipp zum Thema:

Wer neugierig auf Boote, Zelte, Campingausrüstung und alles rund um das „Lebensgefühl“ der Pionier-Faltboote geworden ist, im Tölzer Stadtmuseum läuft dazu eine Ausstellung noch bis zum 30.8.2015


14