BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


23

Zwischen Spessart und Karwendel Kirschmännla aus Franken

Süße Aufläufe gibt's in Franken nicht nur zur Fastenzeit. Manuela Haas überrascht ihre Familie das ganze Jahr über damit - im Frühsommer gibt's frische Kirschen dazu - ansonsten aus dem Weck-Glas.

Stand: 21.01.2015 | Archiv

'Kirschmännla' | Bild: BR

'Kirschmännla'-Rezept


750 g Brot
3/8 Liter (1/4 und 1/8 Liter) Milch
2 Eier
80 g Zucker
1 Prise Salz etwas Zimt
Abrieb der Schale einer Zitrone
60 g Butter
600 g entsteinte Kirschen (abgetropft)
Zimtzucker zum Bestreuen

Das in Würfel geschnittene Brot in eine große Schüssel geben und mit 1/4 Liter lauwarmer Milch übergießen. Die Eier mit dem restlichen Achtelliter Milch, mit Zucker und Zimt verrühren, etwas salzen und die zerlassene Butter auf die Brotmasse geben. Das Ei-/milchgemisch darüber schütten, Zitronenschale darüber reiben und alles mit den eingeweckten, abgetropften Kirschen mit dem Brot vermengen. Die fertige Masse in eine gut gebutterte Auflaufform geben und bei mittlerer Hitze (ca. 200° C) eine dreiviertelte Stunde backen. Vor dem Servieren mit Zimtzucker bestreuen. Das Kirschmännla schmeckt gut als Hauptspeise, aber auch zum Kaffee.


23