BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


98

Zwischen Spessart und Karwendel Apfelweintorte mit Boskopäpfel

Fruchtig, frischer Apfel-Vanille-Pudding auf knusprigem Mürbeteig mit feiner Sahne obendrauf - läuft Ihnen bei dieser Apfelweintorte nicht auch das Wasser im Mund zusammen? Anna Abele aus dem schwäbischen Großaitingen hat uns ihr Rezept dafür verraten.

Stand: 30.10.2020 | Archiv

Apfelweintorte mit Boskopäpfel | Bild: BR

Diesen Kuchen sollten Sie nicht mit Weißwein zubereitet, wenn kleine Kinder mitessen. Zwar verflüchtigt sich beim Kochen und beim Backvorgang ein Teil des Alkohols - aber nicht alles. Sie können auch nur Apfelsaft nehmen. Zusammen mit den säuerlichen Boskopäpfeln und der süßen Sahne darüber ergibt das Ganze einen wunderbaren Kuchen, der nicht nur während der Apfelerntezeit ein wahrer Gaumenschmaus ist.

Anna Abele verwendet für ihre Apfelweintorte die Boskopäpfel aus dem eigenen Streuobstgarten. Sie eignet sich sicher bestens als eine süße Belohnung für die fleißigen Erntehelfer, die zuvor beim Apfelpflücken mitgeholfen haben. Aber auch unser Autor Paul Enghofer lässt sie sich gerne schmecken! Und hat dafür auch beim Schälen der Äpfel mitgeholfen ...

Rezept für Apfelweintorte mit Boskopäpfel

Zutaten:

Für den Mürbteig:
250 g Mehl
125 g Butter
75 g Zucker
1 Ei
1 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Für die Apfelweincreme:
750 g Boskopäpfel
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 TL Vanillezucker
evtl. Abrieb einer Bio Zitrone/Limette
200 g Zucker
1 Prise Salz
250 ml Weißwein
500 ml Apfelsaft
1 Becher Sahne
Kakao zum verzieren

Zubereitung:

Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbteig herstellen und diesen 20 Minuten kaltstellen und ruhen lassen.
Äpfel schälen und kleinschneiden (falls sie zu schnell braun werden mit Zitronensaft beträufeln).
Den Mürbteig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form einarbeiten (2/3 des Teiges für den Boden und 1/3 für den Rand).
Die geschnittenen Äpfel auf dem Boden verteilen. Aus den restlichen Zutaten einen Pudding herstellen und die warme Masse über die Äpfel gießen. Den Kuchen circa eine Stunde bei 180 Grad Celsius backen.

Vorsicht: Der Kuchen ist im Inneren noch lange flüssig. Entweder schnell abkühlen (Kühlung) und vor dem Anschneiden mit geschlagener Sahne und Kakao verzieren, am besten ist es aber, die Apfelweintorte über Nacht an einem kühlen Ort stehen zu lassen, damit die Puddingmasse langsam schön fest werden kann.

Den ganzen Beitrag sehen


98