BR Fernsehen - Zeit und Ewigkeit

Die Sendereihe zu christlichen Festtagen

Zeit und Ewigkeit Die Sendereihe zu christlichen Festtagen

Stand: 27.05.2021

Kreuz im Gegenlicht | Bild: colourbox.com

Bekannte Persönlichkeiten des kirchlichen Lebens in Bayern nehmen die Zeichen der Zeit in den Blick und deuten das Evangelium hin auf die momentanen gesellschaftlichen Befindlichkeiten. Mit ihren Gedanken zu christlichen Festen wollen sie die Zuschauer sensibilisieren für das, was hinter den Dingen und unter der Oberfläche des menschlichen Lebens liegt, und die göttliche Wirklichkeit im Alltag aufdecken.

Aktuelle Sendungen

Deckenfresko und Altarraum der spätbarocken Klosterkirche | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zeit und Ewigkeit Gedanken zum Fest Fronleichnam mit Abt Hermann Josef Kugler OPraem

In Zeiten einer Krise ist es besonders wichtig, dass Hoffnungsbotschaften 'geerdet' sind, wenn sie auch auf schwierigem Terrain tragen sollen. Abt Hermann Josef Kugler sieht eine Plattform, auf der es sich selbst inmitten von Problemen, Sorgen und Nöten gut stehen und gehen lässt, in seinem Glauben an Gott. Bei ihm weiß er sich auch dann geborgen, wenn das Leben durcheinander und scheinbare Sicherheiten ins Wackeln geraten. [mehr]

Wieskirche aussen | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zeit und Ewigkeit Gedanken zur Karwoche mit Bischof Bertram Meier

Oft sind es die letzten Begegnungen, die nachhaltig in Erinnerung bleiben, wenn sich ein lieber Freund, eine Partnerin oder gute Bekannte für immer verabschieden. Für Bischof Bertram Meier aus Augsburg sind solche Abschiedsmomente unendlich kostbar. Deswegen schaut er in der Karwoche genau hin auf das, was seinerzeit in den letzten Tagen und Stunden in Jerusalem geschehen ist, als man den Menschenfreund und Gottessohn Jesus Christus hingerichtet hat und aus der Welt schaffen wollte. [mehr]

Kloster Andechs | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Zeit & Ewigkeit Gedanken zur Fastenzeit mit Abt Johannes Eckert OSB

Gewinn durch Reduzierung: Dass diese verblüffende Gleichung auch im eigenen Leben aufgehen kann, findet Abt Johannes Eckert OSB seit vielen Jahrhunderten bestätigt. Wer mehr vom Leben haben will, dem wird es guttun, das Loslassen zu lernen. [mehr]

Karwoche und Ostern

Berg Tabor / Israel | Bild: BR zum Artikel Zeit und Ewigkeit Gedanken zur Karwoche mit Abt Johannes Eckert OSB

Berge sind für Johannes Eckert, Abt der Benediktinerabtei Sankt Bonifaz in München und Andechs, "hoch und heilig". Oben am Gipfel ist man dem Himmel ein Stück näher. Das haben Menschen in allen Religionen über Jahrtausende immer wieder erfahren. [mehr]

See Genezareth, Nordufer | Bild: picture alliance / akg zum Artikel Zeit und Ewigkeit Gedanken zum Osterfest mit Abt Hermann Josef Kugler OPraem

Was ist, wenn das Leben aus dem Ruder läuft, wenn ich die Kontrolle verliere, wenn ich nahe daran bin, unterzugehen? Was tun, wo nichts mehr zu machen ist? In Umbruchsituationen stellen viele Menschen Fragen nach ihrer Existenz und Zukunft. [mehr]

Ölberg in Jerusalem | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zeit und Ewigkeit Gedanken zur Karwoche mit Abt Hermann Josef Kugler OPraem

Was bleibt? Oft wirken die letzten Worte eines Menschen vor seinem Tod wie ein Testament. Sie fassen zusammen, was ihm im Leben besonders wichtig war. Und sie klingen weiter. [mehr]