BR Fernsehen - Wir in Bayern

Mode Das sind die Schuhtrends für den Winter

Der Winter kommt in großen Schritten auf uns zu und wir statten uns schon mal mit dem passenden Schuhwerk aus. Mode-Beraterin Claudia Goehner hat sich in den Schuhgeschäften umgeschaut und uns - für Kälte, Schnee und Regen - die Trends 2020 mitgebracht.

Stand: 11.11.2020 09:34 Uhr

Winterschuhe kombiniert mit Outfits | Bild: BR

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung. Und das gilt besonders hinsichtlich Schuhwerk. Denn wer gut durch Regen, Schnee und Glatteis kommen will, sollte die richtigen Schuhe tragen.
Doch Cowboys müssen jetzt ganz stark sein: Sie sind diese Saison out und werden - gemeinsam mit filigranen Wildlederstiefeln - in den Winterschlaf geschickt. Dafür haben derbe, klobige Kollegen ihren großen Auftritt und dürfen im Winter unsere Füße kleiden.

Schuhtrend 1: Stiefelette

"Dieser lange und warme Daunenmantel in olivgrün passt zu allem. Sie können ihn seitlich öffnen. Dadurch haben Sie bei langen Spaziergängen eine Bequemlichkeit beim Gehen und es entsteht auch kein Wärmestau. Darunter würde ich eine graue Bluse aus dünner Wolle mit einem derzeit sehr angesagten Rollkragen-Pullunder tragen. Er wärmt Hals und Körper und ist nicht zu dick. Dazu passt eine modische, weich fallende Cordhose, die nicht zu vergleichen ist mit den alten Cordhosen der 80er Jahre.
Das Besondere an diesen Boots ist die Michelin-Sohle, die stark rutschfest und gleichzeitig isolierend ist. Mit einer etwas dickeren Wollsocke ist das für mich der perfekte Schuh. Mir persönlich hat dieser schöne rostrote Ton gefallen. Das macht die Winter-Outfits gleich modischer."

Schuhtrend 2: Schnürstiefel

"Diese Winterjacke vereint alle Eigenschaften für einen Winterspaziergang: Sie ist wasserfest, isolierend und gleichzeitig atmungsaktiv und wärmend. Darunter ein kuschliger Rolli in Alpaka-Mischung und eine farblich passende, gerade geschnittene Cordhose. Dazu trägt die modisch interessierte Frau die derzeit sehr angesagten Schnürboots. Auch dieser Stiefel hat eine stärker gerippte Sohle und eine Wechselsohle. So kommen auch Einlagen-Trägerinnen gut durch den Winter."

Tipp:

Wenn Sie das Velours gut einsprühen, ist es 100% wasserfest und es bilden sich keine Salzränder.

Schuhtrend 3: Chunky Boots

"Das ist für mich das ideale Outfit für kalte Tage in der Stadt. Ein warmer, langer Daunenmantel in beige-schwarz, darunter ein kleiner Cashmere-Rolli, ein warmer Neopren-Rock und eine wärmende Mütze. Dazu passt besonders gut der Chunky Boot, der laut Influencern derzeit "mega in" ist. Er hat eine extrem derbe Sohle und ist dadurch super isolierend. Dicke Socken über die Seidenstrümpfe und er ersetzt jeden gefütterten Schuh."

Schuhtrend für den Mann: Blundstone Boots

"Dem modischen Mann empfehle ich für lange Spaziergänge und zugige Bahnhöfe in diesem Winter eine graugrüne, sehr warme Outdoor-Jacke (bis -25 °C). Dazu passt ein Cashmere-Rolli in grau, eine Cordhose und mein großer Liebling aus Australien: der Blundstone Boot. Er hat eine isolierende Sohle und ist aus derbem Rindsleder. Bei Minustemperaturen empfehle ich dazu noch ein paar Wollsocken und der Winter kann kommen."

Tipp:

Wenn Sie die Blundstone Boots mit dickem, zähen Fett einreiben, kommt keine Nässe durch.

Schreiten Sie gut durch den Winter! Ihre Claudia Goehner und "Wir in Bayern"