BR Fernsehen - Wir in Bayern

Mode Modetrends für jedes Alter - Winter 2020

So sehr es jedes Jahr schmerzt: Der Sommer hat sich verabschiedet und mit ihm auch der modische Farbenrausch dieser Jahreszeit. Mit Herbst und Winter halten farbliche Ernüchterung und eine Abkehr von den knalligen Muster-Mixen ihren Einzug in der Mode. Doch keine Bange, so trist, wie sich diese Zeilen lesen, wird es nicht. Modeberaterin Claudia Goehner hat inspirierende Anregungen für jede Altersklasse herausgesucht.

Stand: 21.10.2020 17:36 Uhr

Die Winter-Outfits für den Winter 2020/2021 von Mode-Expertin Claudia Goehner | Bild: Wir in Bayern

Mit jeder Jahreszeit ändert sich die Mode, in praktischer wie ästhetischer Hinsicht. Dafür, dass Sie den kommenden Winter nicht nur warm eingepackt, sondern außerdem auch modisch und gutaussehend überstehen, sorgt die "Wir in Bayern“-Modeexpertin Claudia Goehner.

Im Winter 2020/2021 erwarten Sie gedeckte Farben, wenig Gemustertes, dafür "Color-Blocking“ im großen Stil, also der gezielte Einsatz einfarbiger Teile, die sowohl harmonieren als auch kontrastieren können.

Outfit 1: Für Teens & Twens

"Die blaue High Waist Jeans geht, wie der Name bereits sagt, sehr hoch, bis über die Hüfte. Diesen Schnitt kennen wir noch aus den 1980er Jahren, er begleitet uns nun allerdings auch schon eine geraume Zeit wieder. Dieses Modell ist übrigens ohne Giftstoffe nachhaltig gefertigt und Fair Trade. Dazu ein schlichtes, beiges Hemd aus wärmendem Cord-Stoff und darüber eine dicke, etwas verspielte Kunstfelljacke in Teddy-Optik, der Schnitt ist eigentlich an einen Hoodie angelegt, bzw. an die traditionelle Anorak-Form der Inuit. Solange nicht ein halber Meter Schnee liegt, können die klassischen, farblich abgestimmten Chucks auch im Winter getragen werden, eventuell mit dicken Socken. Dieser Schuh ist aber auch in einer gefütterten Version erhältlich. Dazu eine legere Tasche, deren Form an die schlichten Jutebeutel angelehnt ist, aber aus einem beständigerem, wasserabweisenderem Material: Wildleder."

Outfit 2: Für die Frau Mitte 30

"Bei diesem Look setzt der voluminöse Fake Fur-Mantel in seinem satten Dunkelblau sowohl den farblichen als auch Silhouette-definierenden Akzent, während sich der Rest des Outfits in seinem unaufdringlichen Off-White dezent zurückhält. Unter dem Mantel geht es sportlich-elegant zu: Wollweißer Strickpullover, dazu eine fließende Bundfaltenhose. Auf den Kopf eine einfache Strickmütze, das kommt nie aus der Mode, und an die Füße robuste, mittelhohe Lederstiefel in einem hellen Lichtgrau. Dazu würde ich eine eher kleine Handtasche wählen, so entsteht ein spannender Kontrast zu dem üppigen Mantel."

 

Outfit 3: Für die Dame ab 50

"Auch bei dieser Kombination gibt der rostrote Mantel farblich den Ton an. Er ist mit Daunen gefüttert, mollig-warm und so geschnitten, dass er wirklich jeder Dame steht. Das Rostrot passt zu einigen Farben, die sowieso schon in den meisten Schränken hängen: Dunkelblau, Grau, Schwarz. In diesem Fall habe ich dazu Nougat-Braun und Schwarz gewählt. Ein gestrickter Pullover im Streifen-Look (Jean Paul Gaultier lässt grüßen) und eine warme, schmale, aber dennoch bequeme Hose. Auch im besten Alter kann die modische Dame eine Wollmütze tragen, sowie ausgefallene Turnschuhe, die im Übrigen auch noch super-bequem sind. Die mittelgroße, braune Ledertasche harmoniert mit sämtlichen Farbtönen dieses Winterlooks."

Outfit 4: Lagenlook für Herren

"Ich bin zwar keine Freundin von Pauschalisierungen, aber wenn mich meine Erfahrung eines lehrt, dann: Männer lieben den Lagenlook. Dieses Outfit habe ich komplett in dezenten Braun- und Blautönen gehalten. Die äußerste Lage ist natürlich ein dicker Mantel, hier aus einem robusten Wollstoff mit angesagtem Karo-Muster. Darunter eine braune Daunenweste. Darunter wiederum einen gerade geschnittenen, dunkelblauen Pullunder aus geupcycletem Cashmere und als letzte Lage ein hellblaues Hemd. Je nach Temperatur können natürlich einzelne Lagen weggelassen bzw. hinzugefügt werden - mit Ausnahme des Hemds, selbstverständlich! Dazu Karamell-farbige Cordhosen und ein Paar schokobraune Boots in Wildlederoptik. Zu diesem Outfit würde eine hellbraune Ledertasche passen, doch wer es ein bisschen jünger mag, greift diesen Winter zu einem Rucksack."

Einen guten Start in den Winter wünschen Ihnen Claudia Goehner und „Wir in Bayern“!