BR Fernsehen - Wir in Bayern


12

Wein Welcher Wein zu welchem Spargelgericht?

Spargel und Weißwein - ein zeitloser Klassiker! Da Spargel von einer leichten Bitternote geprägt ist, eignet sich jedoch nicht jeder Wein. Welcher Wein ein perfekter Spargel-Begleiter ist, hängt auch von der Zubereitung, also von der Soße oder Beilage, ab. Weinexpertin und Sommelière Conny Ganß erklärt, was Sie bei der Wahl des Weines beachten sollten und stellt fünf Weine vor, die sie besonders empfehlen kann.

Stand: 04.05.2020

Spargel und Wein | Bild: picture-alliance/dpa/Alfred Nesswetha

Spargel wird von einer leichten Bitternote geprägt und ist daher bei der Weinbegleitung eher wählerisch. Grundsätzlich eignen sich Weine mit einer sanften Säure und eleganter Frucht, zum Beispiel Silvaner, Müller-Thurgau, Weiß- oder Grauburgunder.
Da Spargel selten pur serviert wird, sollte der Wein auch auf die Soße und Beilage abgestimmt sein. Weißer Spargel mit zerlassener Butter oder einer Sauce Hollandaise funktioniert beispielsweise wunderbar mit einem Silvaner. Ein schönes Fischgericht mit Spargel geht perfekt mit einem feinen Grauburgunder. Und herzhaftere Gerichte mit Spargel und Fleisch, zum Beispiel einem Kalbsschnitzel, harmonieren hervorragend mit einem ausdrucksvollen Weißburgunder.

2019 GutsSilvaner trocken -BIO, Weingut am Stein

Anbaugebiet: Franken
Preis: ca. 9,50 Euro

Conny Ganß: "Der 'GutsSilvaner'  ist ein wunderbarer Einstieg in die Weinwelt des Weingutes am Stein und ein toller Vertreter des fränkischen Silvaners. Sandra und Ludwig Knoll gehören zu den großen Namen aus Deutschland und das zurecht. Bereits 1980 legte der Vater von Ludwig Knoll mit dem Bau des Weingutes in der besten Weinberglage Frankens, dem Würzburger Stein, den Grundstein für den heutigen Erfolg und die Topqualität. Die Weinberge bearbeiten sie biologisch-dynamisch. Für den Gutswein werden vor allem die jüngeren Rebanlagen mit überwiegend Kalkböden verwendet. Dadurch hat der Wein eine erfrischende und trotzdem intensive Nase nach reifer Frucht wie Pfirsich und Holunderblüte, gepaart mit grünen Nuancen und der für den Silvaner typischen Kräuternote. Er ist am Gaumen saftig und weich mit einer erfrischenden Minze. Für mich ist er ein rundum gelungener und stolzer Silvaner.

Der 'GutsSilvaner' ist ein Spargelwein, der perfekt zu weißem Spargel mit zerlassener Butter passt."

2018 Grauburgunder trocken, Weingut Rings

Anbaugebiet: Pfalz
Preis: ca. 9,50 Euro

Conny Ganß: "Dieser Wein vom pfälzer Weingut Rings stammt aus den Lagen Freinsheimer und Kallstädte. Von Hand gelesenen Trauben, die spontan vergoren werden, ergeben einen vielschichtigen Wein, der dennoch nicht anstrengend, sondern extrem geschmeidig zu genießen ist. Andi Rings setzt bei diesem Wein auf eine gute Balance aus Frische und Weichheit, was diesem Grauburgunder aus der Pfalz sehr gut zu Gesicht steht. Für mich ist er ein Grauburgunder pur: In der Nase mit animierender Frucht nach Honigmelone, frischen Birnen und leicht nussigen Nuancen. Am Gaumen hat der Wein eine wunderbare Struktur aus feiner Säure und weichem Körper. Er überzeugt beim ersten Schluck und macht Freude auf mehr.


Dieser Grauburgunder ist ein wunderbarer Spargelwein, vor allem wenn das Gericht insgesamt etwas kräftiger ist, zum Beispiel mit einem gebratenen Fischfilet und einer cremigen Sauce oder Spargel mit Belugalinsen und Zander."

2019    Müller Thurgau „Pur Mineral“, Weingut R. Fürst

Anbaugebiet: Franken
Preis: ca. 10,50 Euro

Conny Ganß: "Mit dem Müller-Thurgau zeigt das Weingut Fürst, was alles in dieser Rebsorte steckt. Der Müller-Thurgau ist oft unterschätzt und wurde in den letzten Jahren meist stiefmütterlich behandelt. Diese Rebsorte ist jedoch sehr zugänglich und für Nichtweinkenner ein idealer Einstieg. Der 'Pur Mineral' strahlt mit Frische und leichter Frucht nach grünem Apfel und etwas Stachelbeere, unaufdringlich und sanft. Ein toller Wein mit der gewissen Mineralik. Am Gaumen wirkt er dezent und harmonisch, saftig mit ganz feingliedriger Säure. Paul und Sebastian Fürst aus Bürgstadt, die schon lange zur obersten Liga in Franken und darüber hinaus gehören, zeigen mit diesem Wein einmal mehr ihr Können. So muss Müller-Thurgau sein!


Mit seiner Zugänglichkeit und Zartheit ist der ‚Pur Mineral‘ ein hervorragender Spargelwein zu leichten Spargelgerichten oder auch zum feinfruchtigen Spargelsalat, z. B. einem Spargel-Erdbeer-Salat mit gebackenem Ziegenfrischkäse."

2018    Rosé trocken, Weingut Wittmann

Anbaugebiet:  Rheinhessen
Preis:              ca. 9,50 Euro

Conny Ganß: "Philipp Wittmann aus Westhofen in Rheinhessen steht für trockene und präzise Weine. Für den Rosé verwendet das Weingut die Rebsorten St. Laurent und Spätburgunder. Durch die sanfte Ganztraubenpressung samt Rappen erhält der Rosé ein tolles und spannendes Gerüst. Dieser Rosé ist nicht einfach nur ein rosafarbenes Trendgetränk, sondern so, wie Rosé wirklich ist – ein eleganter, ernsthafter Wein mit tollen Vorzügen als Speisenbegleiter oder auch solo zum Genießen. Er besticht mit feiner, rauchig-würziger Nase nach roten Stachelbeeren, etwas Kräutern mit frischer Minze und mediterranen Noten gepaart mit saftiger roter Johannisbeere und dunkler Brombeere. Wenn man einen Schluck probiert hat, fällt einem gleich die erfrischende trockene Struktur mit einer wunderbar saftigen Textur auf. Der Rosé vom biodynamischen Familienweingut Wittmann ist eine spannende Alternative, um Spargelgerichte zu kombinieren, denn es muss nicht immer „nur“ Weißwein zum Spargel sein.

Der Rosé passt besonders gut zu Spargelgerichten, bei denen viel Frucht im Spiel ist, z. B. Spargel mit Joghurt-Risotto und Erdbeeren."

2016    Weißburgunder „RS“ trocken, Weingut Salwey

Anbaugebiet:  Baden
Preis:              ca. 17 Euro

Conny Ganß: "Burgunder-Rebsorten und Konrad Salwey sind das perfekte Duo. Zudem top Lagen mit idealen Voraussetzungen in Baden. Das kann nur großartiger Wein werden. Und genau das schafft auch Konrad Salwey jahrein jahraus. Die Trauben für den ‚Weißburgunder RS‘ wachsen überwiegend auf Lössböden. Der Wein darf im großen Holzfass aus Oberrotweiler Eiche lagern. Der ‚RS‘ ist vielschichtiger und komplexer als seine Gutswein- Kollegen und bildet den perfekten Bogen zu seinen Brüdern im Bereich der großen Gewächse. Er strahlt im Glas nach eleganter exotischer Frucht, etwas weißer Blüte und Mango. Dahinter nimmt man auch feine, würzige, rauchige Noten wahr, was diesem Weißburgunder vom Weingut Salwey super steht. Am Gaumen ist er sehr harmonisch, mit toller Frucht, gepaart mit saftiger Säure und ausdrucksstarkem Körper. Mit etwas Zeit im Glas wird der Wein immer komplexer. Für mich ein top Weißburgunder von einem top Winzer.

Dieser Weißburgunder ist ein perfekter Begleiter zu herzhafteren Spargelgerichten mit Fleisch, z. B. Spargel-Rostbraten mit karamellisierten Kartoffeln."


12