BR Fernsehen - Wir in Bayern


2

Wandern Vom Kloster Benediktbeuern zum Kochelsee

"Ich habe die vergangenen zwei Wochen auf den Zwiebeltürmen des Klosters Benediktbeuern gearbeitet. Während ich von dort oben übers Land geschaut habe, wurde mir klar, mein nächster Wandertipp soll vom Kloster zum Kochelsee führen", schwärmt Nina Schlesener, die nicht nur als Bergführerin, sondern auch als Fassadenkletterin arbeitet.

Stand: 19.11.2020

Totale Kloster Bedediktbeuern mit Bergen im Hintergrund | Bild: BR/Nina Schlesener

Wegbeschreibung

"Wir parken am Kloster Benediktbeuern und erkunden zunächst das weitflächige Gelände rund um das Kloster. Wir besichtigen die große Basilika, den Rosengarten, den Meditationsgarten und die Gärtnerei.

Anschließend starten wir unsere Wanderung. Wir gehen an der Klostergärtnerei vorbei und biegen rechts in den breiten Fußweg ein (Beschilderung: Richtung Kochel). Nach ca. 500 Metern teilt sich der Weg und wir biegen rechts auf den Prälatenweg in Richtung Loisach Ufer ab. Wir wandern über flache Wiesen, auf denen Pferde grasen. Im Hintergrund türmen sich die Berge steil auf.

Bis kurz vor Kochel führt unser Weg immer an der Loisach entlang und wir genießen die flache Wegstrecke und können uns ganz auf die wunderschöne Landschaft konzentrieren.

Kurz vor Kochel zweigen wir links ab und verlassen das Ufer der Loisach.

In Kochel angekommen führt der Weg kurz an der Bundesstraße entlang zum Kochelsee.
Hier genießen wir erstmal die traumhafte Uferpromenade mit ihren unzähligen Parkbänken und Liegen, die zu einer ausgiebigen Pause einladen.

Anschließend wandern wir, den See zu unserer Linken, am Ufer entlang bis uns der Weg zu der Stelle führt, an der die Loisach wieder aus dem See fließt. Wir gehen am Ufer der Loisach entlang und treffen nach kurzer Zeit wieder auf den Weg, den wir bereits vom Hinweg kennen und der uns zurück zum Kloster führt."

Einkehrtipp

"Leider ist das Klosterbräu derzeit aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Allerdings ist der Kräuter-Erlebnis-Laden geöffnet. Hier können wir viele selbstgemachte Produkte kaufen, z. B. Käse- oder Wurstbrote sowie Kaffee und Kuchen, anschließend eine der Bänke rund ums Kloster aufsuchen und dort die Brotzeit in der wunderbaren Atmosphäre des Klosters genießen."

Anspruch

Die Tour ist einfach und gut mit Kindern machbar, auch mit Kinderwagen.

Dauer

Die Wanderung ist 14 km lang und dauert ca. 4,5 Stunden. Dabei sind keine Höhenmeter zu überwinden.


2