BR Fernsehen - Wir in Bayern


6

Upcycling Vom Staubfänger zum Lieblingsstück

"Wir in Bayern"-Köchin Diana Burkel hat zwei alte Stühle vom Dachboden, mit denen sie nichts mehr anfangen kann, die aber zu schade zum Wegwerfen sind. Upcycling-Expertin Sabine Bohlmann war klar: "Aus diesen Staubfängern kann man etwas machen!"

Stand: 04.06.2019

Stuhl - Vom Staubfänger zum Lieblingsstück | Bild: BR

Sie haben einen alten Einrichtungsgegenstand, mit dem Sie nichts anfangen können, der aber zu schade ist zum Wegschmeißen? Sabine Bohlmann macht aus alten Dingen Schönes, mit viel Kreativität, Liebe zum Detail und tollen Ideen zum Nachmachen.

Und das ist ihr Upcycling-Objekt heute: "Alte Stühle vom Dachboden" von Wir in Bayern -Köchin Diana Burkel.

Sabine Bohlmann: "Diana kenne ich ja schon eine Weile durch 'Wir in Bayern', aber bei ihr daheim war ich noch nie. Durch unseren Steckbrief habe ich erfahren, dass sie Grüntöne mag, sie einen Mix aus alten und modernen Möbeln zuhause hat und einen großen Garten, in dem sie Gemüse und Wildkräuter anbaut. Außerdem hat Diana wahnsinnig gern viele Gäste - da braucht man ab und zu eine extra Sitzgelegenheit. So bin ich auf die Idee gekommen, ihr aus den Stühlen eine kleine Sitzbank zu bauen. Dianas Bezug zu Küche und Lebensmitteln war mir wichtig, deshalb habe ich ein Sitzkissen aus Kaffeesackstoff genäht und Diana hat mir einen ihrer Lieblingssprüche verraten, den habe ich auch noch mit aufgenommen ... Ob Diana die Bank an ihren Esstisch stellt oder mit Blick in den Garten - ich hoffe einfach, dass sie ihr gefallen wird!"

Sabine Bohlmann hat aus den unscheinbaren Holzstühlen ein neues Möbel gebaut: eine kleine Sitzbank mit selbstgenähtem Kissen aus Kaffeesackstoff.

Ein kurzes Tutorial zum Nachbauen finden Sie hier:


6