BR Fernsehen - Wir in Bayern


0

Lifehacks Sommerliche Tipps für die Freizeit

"Wir in Bayern"-Online-Experte Nico Hilebrand hat mal wieder unzählige Lifehacks im Internet gesichtet und drei sommerliche Tipps ausgesucht, die seiner Meinung nach das Leben wirklich erleichtern können.

Stand: 20.07.2020

Sommer, Sonne, Freizeit! Wenn das Wetter es zulässt, strömen wir zu dieser Jahreszeit nach draußen. Ob ins Grüne zum Picknicken, mit dem Zelt in die Wildnis oder einfach nur so - Hauptsache, wir können die frische Luft genießen. Und das geht noch entspannter mit den Lifehacks für alle Lebenslagen, recherchiert und getestet von Online-Experte Nico Hilebrand.

Lifehack 1: Upcycling-Kühltasche

Picknicken kommt wieder in Mode! Doch manchmal ist eine Kühltasche zur Aufbewahrung verderblicher Lebensmittel zweckdienlicher als der klassische, geflochtene Picknickkorb. Sie besitzen keine Kühltasche? Kein Problem!

Das brauchen Sie:

Um sich eine Kühltasche schnell und unkompliziert selbst zu basteln, benötigen Sie bloß zwei "Zutaten": eine aluminiumbeschichtete Auto-Frontscheibenabdeckung und eine Fototasche. Beides könnte seit Jahren ungenutzt in Ihrem Keller zu finden sein. (Extra kaufen sollten Sie Abdeckung und Fototasche jedenfalls nicht, da können Sie sich auch gleich eine Kühltasche besorgen!)

So geht’s:

Vermessen Sie den Innenraum der Fototasche mit einem Lineal und übertragen Sie die Maße unter Zuhilfenahme eines Geodreiecks sowie eines wasserfesten Filzstifts auf die Frontscheibenabdeckung. Schneiden Sie nun diese geometrische Form aus, kleiden Sie die Fototasche damit aus - fertig!

Achtung:

Aus hygienischen Gründen sollten Sie keine Lebensmittel unverpackt in die Tasche geben. Zusätzlich können Sie den Kühleffekt mit Kühlakkus verlängern.

Lifehack 2: Nie mehr nasse Zündhölzer

Wer gerne mal dem Ruf der Wildnis folgt und zelten geht, der weiß: Das Wetter spielt nie mit. Ein verregnetes Wochenende im Zelt ist grausig, noch grausiger wird es allerdings, wenn dann auch noch die Zündhölzer feucht geworden sind und die Dosenravioli kalt verzehrt werden. Doch das muss nicht sein!

So geht’s: Nehmen Sie ein ausgespültes und selbstverständlich trockenes Schraubglas und füllen Sie die Zündhölzer hinein. Schneiden Sie die Reibefläche der Zündholzschachtel aus und kleben Sie sie in den Deckel. Schon haben Sie wasserfeste Streichhölzer! Negative Aspekte sind hierbei allerdings erhöhtes Gewicht und Volumen, sowie die Bruchgefahr.

Lifehack 3: Seifenpapier

Spätestens in den vergangenen Monaten ist die Notwendigkeit des regelmäßigen Händewaschens wieder in unser aller Bewusstsein gerückt. Auch als Camper oder Rucksacktourist muss man beim Packen nicht aus Platzgründen auf Seife verzichten!

So geht’s: Legen Sie ein saugfähiges Kosmetiktuch in eine Backform oder in ein Backblech. Bestreichen Sie das Tuch dünn mit Flüssigseife und hängen Sie es anschließend zum Beispiel an einem Kleiderbügel zum Trocknen auf. So verfahren Sie, je nach Bedarf, mit beliebig vielen Tüchern. Schneiden Sie nach dem Trocknungsprozess die Tücher in handliche Rechtecke und bewahren Sie diese in einer kleinen Schachtel Ihrer Wahl auf. Sie können nun dieses "Seifenpapier" wie ein Stück Seife verwenden - anschließend bitte angemessen in einem Papierkorb oder Müllbeutel entsorgen!

Viel Freude beim Ausprobieren der Lifehacks!


0