BR Fernsehen - Wir in Bayern


22

Kräuter Heilen mit Spitzwegerich

Werden Sie diesen Sommer auch so von Mücken zerstochen? In Bayern gibt es an einigen Orten eine richtige Plage. Da ist es nicht schlecht, wenn Spitzwegerich in der Nähe wächst. Der soll nämlich unter anderem bei Insektenstichen helfen. Wofür er sonst noch hilfreich ist, erklärt Kräuterexpertin Monika Engelmann.

Stand: 05.07.2019

Spitzwegerich - Blätter und Blüte | Bild: Picture Alliance

Beschwerden, gegen die der Spitzwegerich hilft

äußerlich

  • Insektenstiche
  • erste Wundversorgung

innerlich

  • Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut
  • Reizhusten
  • Bronchitis

Wirkung

  • reizlindernd
  • hustenstillend
  • schleim- und krampflösend
  • blutstillend
  • antibakteriell
  • entzündungshemmend
  • abschwellend
  • wundheilend
  • immunstimulierend

Inhaltsstoffe

Wie ein schützender Film legen sich die im Spitzwegerich enthaltenen Schleimstoffe bei oraler Aufnahme über die entzündeten Schleimhäute der oberen Atemwege und lindern so lästigen Husten und Heiserkeit. Die in hohem Maße enthaltenen Gerbstoffe besitzen antibakterielle Eigenschaften. Sie entziehen Bakterien durch ihre leicht austrocknende Wirkung die Lebensgrundlage.

Zudem wirken Gerbstoffe zusammenziehend, leicht schmerzstillend und sogar blutstillend. Ganz besonders hervorzuheben sind die sogenannten Iridoidglykoside, zu denen auch Aucubin zählt. Dieser bitter schmeckende Stoff entfaltet, wird der Spitzwegerich frisch angewendet, eine antimikrobielle Wirkung und gilt als natürliches Antibiotikum. Im Spitzwegerich stecken aber auch noch weitere interessante Inhaltsstoffe, wie bindegewebskräftigende Kieselsäure sowie gesundheitsstärkende Vitamine und Mineralien.

Heilrezepte mit Spitzwegerich

Spitzwegerich-Heilöl

Wirkung

  • auswurffördernd
  • krampflösend
  • hustenstillend
  • beruhigend

Zutaten

  • frische Spitzwegerichblätter
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung

Ein sauberes, weithalsiges Schraubglas etwa zu 2/3 mit gereinigten und leicht angetrockneten Spitzwegerichblättern füllen. Anschließend mit Öl aufgießen, bis alle Pflanzenteile komplett bedeckt sind. Etwa drei Wochen bei Zimmertemperatur ziehen lassen, dabei täglich aufschütteln. Dann durch ein engmaschiges Sieb filtern und in eine Lichtschutzflasche füllen. Kühl lagern.

Anwendung

Bei Husten und Bronchitis die Brust und den Rücken damit einreiben.

Spitzwegerich-Kaltansatz

Wirkung

  • schleimlösend
  • reizlindernd
  • entzündungshemmend

Zutaten

  • 2 TL frische Spitzwegerichblätter
  • 250 ml kaltes Wasser

Zubereitung

Spitzwegerichblätter zerkleinern, mit kaltem Wasser übergießen und etwa eine Stunde ziehen lassen. Dabei gelegentlich umrühren, dann abseihen. Durch das Ansetzen des Spitzwegerichs mit kaltem Wasser werden die hilfreichen Schleimstoffe schonend gelöst.

Anwendung

Bei Reizhusten 3 Tassen über den Tag verteilt schluckweise trinken. Bei Heiserkeit oder Entzündungen im Mund und Rachenraum mehrfach am Tag damit gurgeln.

Spitzwegerich-Tinktur

Wirkung

  • entzündungshemmend
  • zusammenziehend
  • blutstillend
  • reizlindernd
  • leicht schmerzstillend
  • abschwellend

Zutaten

  • frische Spitzwegerichblätter
  • Doppelkorn

Zubereitung

Die frischen Spitzwegerichblätter waschen, putzen, trocken tupfen und zerkleinern. Ein sauberes, weithalsiges Schraubglas etwa zu 1/3 befüllen und anschließend mit Doppelkorn aufgießen. Mindestens 3, besser 6 Wochen ziehen lassen und dabei möglichst einmal täglich aufschütteln. Dann durch ein engmaschiges Sieb filtern und in einer Lichtschutzflasche kühl aufbewahren.

Anwendung

Frischen Insektenstich mit der Tinktur beträufeln.

Tipp für Unterwegs: In eine kleine Roll-on-Flasche (eigentlich für Lippenpflege gedacht) gefüllt, findet die Tinktur in jeder noch so kleinen Tasche Platz.

Extra-Tipp: Erste Hilfe - Wiesenpflaster

Wirkung

  • blutstillend
  • entzündungshemmend
  • schmerz- und juckreizlindernd

Zutaten

  • frisches Spitzwegerichblatt

Zubereitung

Ein sauberes, frisches Spitzwegerichblatt zwischen den Fingern zerreiben, bis Pflanzensaft austritt.

Anwendung

Den Insektenstich mehrmals hintereinander mit dem Saft betupfen.


22