BR Fernsehen - Wir in Bayern


95

Kräuter Heilen mit Essig

Morgen ist Aschermittwoch und die Fastenzeit beginnt. Nach der langen Winterzeit will man seinem Körper wieder etwas Gutes tun. Kräuterexpertin Daniela Wattenbach findet: Dazu eignet sich Essig ganz hervorragend! Deshalb verrät Sie Essig-Rezepte, mit denen Sie etwas für Ihre Gesundheit tun können.

Stand: 28.02.2019

Apfelessig | Bild: picture-alliance/dpa

Wirkung von Essig

  • antibakteriell
  • entzündungshemmend
  • wundheilend
  • Kreislauf anregend
  • kurbelt die Fettverbrennung an und hilft so beim Abnehmen
  • fördert eine gesunde Darmflora
  • kann einen erhöhten Cholesterinspiegel senken
  • stärkt das Immunsystem

Apfelessig

Die meisten verwenden gerne Apfelessig. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieser klar oder naturtrüb ist. Wer die durchaus wertvollen Schwebstoffe noch mit aufnehmen möchte, kauft einen naturtrüben Apfelessig, der ungefiltert ist.

Wirkung

  • Im Gegensatz zu anderen Essigen ist er basisch und wirkt sich positiv auf den Säure-Basen-Haushalt im Körper aus.

Inhaltsstoffe

  • Vitamine
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente

Daniela Wattenbachs Tipp

"Essig selbst herzustellen, ist etwas schwierig und langwierig, da man mit einer "Essigmutter" arbeiten muss. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Essig manchmal auch schimmelt. Daher kaufe ich für meine Frühjahrskur nur Bio-Essig und gebe noch 1-2 klein geschnittene Äpfel sowie manchmal auch Himbeeren dazu. Damit werte ich den Essig etwas auf."

Rezepttipps mit Essig

Morgen-Energie-Trunk

Wirkung
Dieser Morgentrunk hilft beim Abnehmen, da er die Fettverbrennung im Körper ankurbelt. Erwarten Sie aber bitte keine Wunder! Er bietet nur eine Unterstützung beim Abnehmen. Ausgewogene Ernährung und Bewegung ist trotzdem erforderlich.

Achtung
Essig darf nur in kleinen Mengen und immer nur verdünnt mit Wasser oder Saft getrunken werden. Niemals pur!

Zutaten

  • 125 g frischer Ingwer
  • 60 ml Apfelessig
  • 90 ml flüssiger Honig
  • 30 ml Zitronensaft
  • 750 ml Wasser

Zubereitung
Den Ingwer fein reiben und in einem Topf mit kochendem Wasser zwei Minuten kochen. Anschließend 20 Minuten ziehen lassen. Dann abkühlen lassen und die übrigen Zutaten hinzufügen. Nun durch ein Sieb gießen.
Im Sommer eiskalt, im Winter warm genießen!
Ist einmal das Grundrezept gemischt, kann beliebig variiert werden. Rosmarin, Himbeeren und Erdbeeren geben dem Trunk eine besondere Note. Oder geben Sie Kräuter Ihrer Wahl hinzu, z. B. Basilikum oder Zitronenmelisse. Letztere hat eine beruhigende Wirkung, so fängt der Tag schon etwas ausgeglichener an.

Anwendung
Diese Trinkkur dauert 3-4 Wochen.

Essigwasser-Wadenwickel

Wirkung

  • fiebersenkend

Herstellung

  • Geben Sie in ein Gefäß ca. 1 Liter körperwarmes Wasser (max. 5 Grad unter der Körpertemperatur) und fügen einen ordentlichen Schuss Essig hinzu.
  • Tauchen Sie ein Baumwolltuch hinein.

Wichtig
Keine Wadenwickel bei noch ansteigendem Fieber! Wenden Sie die Wadenwickel nur dann an, wenn der ganze Körper warm ist, nicht aber, wenn die Person noch fröstelt. Der Wickel zieht die Hitze aus dem Körper.

Anwendung

  • Wickeln Sie das Tuch vom Knöchel ausgehend um die Waden. Jetzt noch mit einem trockenen Handtuch umwickeln und den Kranken im Bett gut zudecken.
  • Die Wickel so lange drauflassen, bis sie warm sind und das Fieber "gezogen" haben (ca. 10-20 Minuten). Nehmen Sie die Tücher auf jeden Fall ab, bevor sie trocken werden.
  • Diese Anwendung 2-3-mal wiederholen.
  • Das Fieber sollte im besten Fall je Anwendung um 1 Grad sinken.

Essigsocken bei Kinderfieber

Wirkung
Dieser leider in Vergessenheit geratene Klassiker wirkt fiebersenkend und ist besonders bei Kindern zu empfehlen. Die Säure im Essig beschleunigt die Hitzeabgabe.

Das brauchen Sie

  • Wasser
  • Essig
  • ein Paar Wollsocken
  • ein Paar Socken zum Drüberziehen

Herstellung

  • Geben Sie in ein Liter Wasser (ca. 35-36 Grad) 3-4 Esslöffel Essig und tauchen Sie ein Paar Wollsocken ein.
  • Wringen Sie die Socken leicht aus.

Anwendung

  • Ziehen Sie die Socken über die Füße bis über die Waden.
  • Anschließend ziehen Sie noch ein Paar trockene Socken darüber.
  • Die Essigsocken können mehrere Stunden an den Füßen bleiben.

Achtung
Wenden Sie diese Essigsocken nur an, wenn das Kind "glüht" und keinesfalls, wenn das Kind fröstelt oder kalte Füße hat.

Essigauflage bei Insektenstichen

Ein weiteres beliebtes Hausmittel gegen Insektenstiche sind kalte Umschläge mit Essigwasser.

Wirkung

  • entzündungshemmend
  • lindert den Juckreiz

Herstellung
Geben Sie einen Teil Essig auf zwei Teile Wasser. Tränken Sie darin ein Baumwolltuch und wringen es leicht aus.

Anwendung
Legen Sie das Tuch auf den Insektenstich.


95