BR Fernsehen - Wir in Bayern


4

Finanzen Tipps rund um die Autofinanzierung

Viele Autohändler werben mit Krediten mit niedrigen Zinsen oder sogar mit Null-Prozent-Finanzierungen. Ist das empfehlenswert? Oder ist es besser, einen Kredit bei einer selbst gewählten Bank aufzunehmen? Finanzexperte Sebastian Hanisch erklärt die Vor- und Nachteile verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten.

Stand: 24.11.2020

Autohändler und Kundin  | Bild: picture-alliance/dpa/Markus Scholz

Beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens stellt sich häufig die Frage nach der Finanzierung. Kunden bekommen vom Händler meist auch gleich ein Finanzierungsangebot, z. B. Null-Prozent-Finanzierungen. Das klingt erstmal recht verlockend, da man sich nicht selbst um eine Finanzierung kümmern muss. Aber sind diese Angebote auch wirklich eine gute Wahl?
Finanzexperte Sebastian Hanisch nimmt verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten unter die Lupe und gibt Tipps, wie Sie bei der Finanzierung Ihres Autos Geld sparen können.

Finanzierung über Autohäuser oder Händler

Viele Autohäuser oder Händler locken mit günstigen Krediten, nicht selten mit Zinsen unter 1 Prozent oder sogar sogenannten Null-Prozent-Finanzierungen.

Aber Vorsicht:

  • Extrem günstige Zinsen bekommen oft nur gewerbliche Kunden, oder sie sind nur für bestimmte Modelle für einen bestimmten Zeitraum verfügbar. Entscheidend ist also immer das persönliche Angebot, dass Ihnen der Händler macht.
  • Entscheidend ist nicht nur die Zinshöhe, sondern vor allem auch der Verkaufspreis. Das heißt, wer zwar einen günstigen Kredit bekommt, aber dafür nur wenig Rabatt aushandeln kann, zahlt unterm Strich mehr. Wer bar zahlt (bzw. per Überweisung) hat die beste Verhandlungsposition.
  • Achten Sie auch auf die Konditionen: Ist die Laufzeit frei wählbar? Können Sie kostenlos Sonderzahlungen leisten? Gibt es weitere Gebühren? Kann der Vertrag vorzeitig gekündigt werden?

Vorteil:

Wenn der Händler das Auto zurücknehmen muss, weil es z. B. verdeckte Mängel hat, entfallen auch alle Kreditverpflichtungen, weil Kredit und Autokauf ein Verbundgeschäft sind.

Tipp:

Am günstigsten ist es in der Regel, wenn Sie ein Fahrzeug direkt bezahlen. Das spart Kreditkosten und Sie können oft hohe Rabatte verhandeln.

Finanzierung über Kreditinstitute

Bevor Sie das Kreditangebot des Händlers annehmen, sollten Sie in jedem Fall nach weiteren Kreditangeboten suchen. Das hat zwei Vorteile: Häufig findet sich ein besserer Kredit, außerdem können Sie in so einem Fall beim Autohändler als Barzahler auftreten und höhere Rabatte aushandeln.

Vergleichen Sie dazu verschiedene Angebote, denn die Zinsunterschiede sind teils enorm. Das geht zwar theoretisch auf den Internetseiten von Banken, am bequemsten allerdings mit Hilfe von Vergleichsportalen (z. B. Verivox, Check24, Smava oder finanzcheck).

Tipps:

  • Suchen Sie nicht nur nach Krediten zur freien Verwendung, sondern auch nach zweckgebundenenAutokrediten. Diese sind in einigen Fällen günstiger.
  • Viele Banken werben mit sehr günstigen Zinsen. Diese erhalten jedoch oft nur Kunden mit extrem guter Bonität. Manchmal bekommen Kreditnehmer dann Zinssätze, die 10- oder 15-mal höher sind, als der beworbene Zinssatz. Lassen Sie sich davon nicht blenden. Entscheidend sind also konkrete, personalisierte Angebote. Dazu müssen Sie den Banken Angaben zur persönlichen finanziellen Situation machen. Das geht am einfachsten über seriöse Kredit-Vergleichsportale (s. o.).
  • Vergleichen Sie immer den effektiven Jahreszins, der die Gesamtkosten eines Kredits berücksichtigt.
  • Wählen Sie eine möglichst kurze Laufzeit. Je kürzer die Laufzeit ist, desto weniger Zinsen zahlen Sie insgesamt. Je kürzer die Laufzeit ist, desto höher sind natürlich die Monatsraten. Setzen Sie die Rate daher auch nicht zu hoch an. Sie sollten die monatliche Belastung "locker" bezahlen können, auch wenn unvorhergesehene Ausgaben entstehen.
  • Achten Sie besonders bei hohen Kreditsummen darauf, dass kostenlose Sondertilgungen möglich sind, falls Sie während der Laufzeit einmal Geld übrighaben. Durch Sondertilgungen wird der Kredit früher abbezahlt und somit günstiger.

Vorsicht bei der Bonitätsabfrage:

Auch wenn das heutzutage in der Regel gut funktioniert: Wenn Sie Konditionen für einen Kredit bei mehreren Banken vergleichen wollen, achten Sie darauf, dass die Banken nur eine sogenannte Kreditkonditionenanfrage an die Schufa stellen. Eine konkrete Kreditanfrage kann Ihren Schufa-Score-Wert (Ihre Bonität) negativ beeinflussen.

Drei-Wege-Finanzierung (Ballonkredit)

Die Drei-Wege-Finanzierung ist eine Mischform aus Ratenkredit und Leasing. Sie zahlen zunächst relativ niedrige Monatsraten und keine oder eine sehr geringe Anzahlung. Am Ende der Finanzierung müssen Sie jedoch entweder eine hohe Schlussrate bezahlen oder das Auto an den Händler zurückgeben.

Vorteil: Sie müssen sich zunächst nicht entscheiden, ob Sie das Auto behalten oder nicht. Das klingt auf den ersten Blick alles gar nicht so schlecht, ist aber unterm Strich keine kostengünstige Variante.

Nachteile:

  • Bei der Schlussrate laufen hohe Zinsen auf, da der Kredit während der Laufzeit aufgrund der niedrigen Rate kaum getilgt wird. Insgesamt kommt Sie der Fahrzeugkauf mit Ballonfinanzierung teurer, als mit einem klassischen Ratenkredit.
  • Sie müssen im Fall der Rückgabe des Fahrzeuges oft jeden Kratzer teuer bezahlen.

Restschuldversicherung: ja oder nein?

Restschuldversicherungen sollen die Kreditraten übernehmen, wenn der Kreditnehmer aufgrund von Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Tod den Kredit nicht weiter bedienen kann. Eine derartige Versicherung kann unter Umständen bei einem Immobilienkredit sinnvoll sein. Bei kleineren oder mittelgroßen Ratenkrediten wie beispielsweise bei Autokrediten hingegen macht eine Restschuldversicherung in der Regel keinen Sinn, da sie sehr teuer ist.

Fazit

Ein Händlerkredit ist bequem, weil Sie nicht selbst nach einem guten Kreditangebot suchen müssen, aber unterm Strich oft teurer als ein selbst recherchierter Kredit. Es lohnt sich, die Angebote verschiedener Kreditinstitute zu vergleichen, was am einfachsten auf Vergleichsportalen geht.

Eine Drei-Wege-Finanzierung ist nur dann sinnvoll, wenn Sie sich noch nicht entscheiden wollen, ob Sie das Auto übernehmen wollen, bzw. gerade kein Geld übrig haben, aber wissen, dass Sie zum Vertragsende das Geld zur Verfügung haben werden.


4